hilfe!er brüllt nur noch...und frgr zur osteopathie

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bito 25.02.06 - 17:07 Uhr

hallo

hab mal ne frage. ich weiss langsam nicht mehr weiter. mein kleiner 17w. brüllt seit 2 wochen immer mehr. morgens ist er der liebste.. lacht..lacht... und dann ab 11uhr mittags gehts jeden tag los. quengeln, brüllen, ...bis abends . wenn wir spazieren oder er im maxi cosi ist und wir autofahren oder beim einkaufen sind ist ruhe!!!! er hat schon die höhere nahrung daran dass er hunger hat lkiegt es nicht. er hat knallrote backen und beisst in alles was ihm in die quere kommt. klaro zähne können es auch sein. aber über so ne lange zeit.
hach ich weiss echt nicht mehr wás ich tun soll. werd noch wahnsinnig.

hat jemand erfahrung mit osteopathie. was kostet das denn so


gruss

nefertari

Beitrag von pegasus080675 25.02.06 - 17:44 Uhr

Hallo,

ich hatte am Donnerstag Besuch von einem Osteopathen und bin richtig froh, daß wir uns dazu entschieden haben. Ich kann es jedem nur empfehlen!

Er hat die halbe Stunde 40 € + 10 € für Hausbesuch verlangt.

Alles Liebe
Manu