Mach mir nur noch Sorgen....will nicht mehr! Kind wird nicht richtig versorgt.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuller7 25.02.06 - 17:24 Uhr

Hallo alle zusammen,

ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, bin mittlerweile am Ende und habe nur noch Angst!

Meine kleine Maus ist schon seit der 16 Ssw um eine Woche in der Entwicklung zurück, was nicht weiter schlimm war , da sie sich ansonsten normal entwickelt hat.
In der 29 Ssw waren es dann aber mittlerweile 2 Wochen die die Kleine hinterherhinkte, sowohl in der Größe so wie mit dem Gewicht. Nachdem ich dann hier gelesen habe das gerade beim Gewicht und so starke Schwankungen in der Messung sein können, mein FA regelmäßig Doppler gemacht hat und auch ansonsten alles okay war, habe ich das noch recht ruhig hin genommen.(Sorgen hab ich mir natürlich trotzdem ständig gemacht).
Nun bin ich Anfang der 36 Ssw und die Maus ist mit einem Wert (AU 26,1 enspricht der 30ssw)gut 5 Wochen zurück! Das geschätzte Gewicht liegt bei 1700gramm, d.h. sie hat nur 100gr in den letzten 2 Wochen zugenommen. Fruchtwasser ist auch an der untersten Grenze........
Jetzt muß ich Mi wieder zum Ctg, mein FA meint lange ginge es aber nicht mehr und die Kleine wäre außerhalb meines Bauches bald besser aufgehoben , man müßte jetzt nur den richtigen Zeitpunkt finden wann es soweit ist.
Ich habe nun panische Angst diesen Zeitpunkt zu verpassen und das der Maus deswegen noch was passiert,
andererseits ist es nicht noch viel zu früh für sie !?

Fragen über Fragen, ich werde noch irre vor Angst um sie!

Und dann rufe ich im Kh an, wo ich angemeldet bin um diese zu informieren( hatte FA gesagt) und bekomm nur blöde Kommentare und werde wie doof hingestellt.
Leider ist es bei uns das einzige KH mit Kinderklinik, sonst würd ich da gar nicht hin.

Sorry, ziemlich lang geworden.......

LG Schnuller

Beitrag von kuschelmama22 25.02.06 - 17:33 Uhr

Hallo Schnuller !
Das gleiche wie du habe ich auch durch gemacht nur bei mir bzw. bei meiner kleinen kam noch hinzu das sie an Gastroschisis lied ( Offener Bauch )
In der 29. SSW hatte ich den gleichen Befund wie du ( zu klein , zu leicht und viel zu wenig Fruchtwasser )
Ich mußte am selben tag noch ins Kkh und wurde auch gleich da behalten ...
In der 32.SSW wurde meine Mausi dann geholt und hat alles super überstanden ...
Sicher ist jeder Tag im Mutterleib für dei kleinen wichtig , aber wenn sie nicht mehr ordentlich versorgt sind finde ich das es besser ist wenn die Mäuse geholt werden !
Ich drücke dir ganz fest die Daumen , das deine Maus noch etwas aushält #liebdrueck

Lg Jessy mit Emily Joyce ( die in der 32. SSW mit 38 cm und 1545 gramm das Licht der Welt erblickte )

Beitrag von kwinnli1 25.02.06 - 17:57 Uhr

Hi

mach Dir nicht zuviele Sorgen.

Mein kleiner Schatz wurde in der 32 SSW entbunden per Kaiserschnitt. Ich hatte die gleiche Diagnose wie Du. Er wurde nicht richtig versorgt. War schon zuvor 1 Woche stationär im Krankenhaus bis die Ärzte sich dann entschieden haben, ihn zu holen. Klar habe ich auch gedacht, dass ist noch viel zu früh. Aber jetzt muß ich sagen, dass war die beste Entscheidung. Er hatte ein Gewicht von 1594 gramm und war 42 cm groß. Er hat aber sehr schnell an Gewicht und Größe zugelegt und heute ist er genau in der Norm.
Glaube mir, alles wird gut werden.

Ich wünsche Dir viel Glück.

Alles Liebe
Petra und Lukas (*13.06.05)

Beitrag von reik80 25.02.06 - 19:35 Uhr

Hi Schnuller!
Vielleicht hilft dir das ein wenig:
Meine Zwerge sind in der 32.SSW geholt worden mit
1600g und 44 cm
1950g und 47 cm
Den beiden geht es heute prima.
Wenn du dir nicht sicher bist, fahr ins Kh und melde dich beim Kreissaal. Die dürfen dich nicht einfahc wieder wegschicken.
Ich hab mich auch einfach auf eigene Faust dort in der 24.SSW gemeldet und wurde gleich stationär aufgenommen.
Sicher ist sicher!!
Alles Gute Reik