FG vor 2 Wochen - immernoch Schmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lehnie 25.02.06 - 18:08 Uhr

Hallo Mädels,
hatte am 10.2. eine FG mit AS (8+6). Ich war bis gestern krank geschrieben, weil eine Entzündungsgefahr bestand . :-(
Jetzt war ich heute mal länger unterwegs (einkaufen...) und habe zwischendurch so stechende Schmerzen gehabt. #kratz
Wie lange hattet Ihr noch einen Schmerz nach einer AS?

Bin etwas beunruhigt, da mir der FA gesagt hat, daß eine gute Ausheilung der Gebärmutter stattfinden muß, damit es bei einer neuen Schwangerschaft nicht wieder zu Problemen kommen kann.
Wie lange habt Ihr Euch geschont (Sport...)?#gruebel
Vielen DAnk
Liebe Grüße
Lehnie+#stern

Beitrag von mwkoenigstein 25.02.06 - 18:49 Uhr

Guten Abend Lehnie,

es tut mir sehr leid für dich,lass dich mal lieb #liebdrueck. Du wärst im Trauer-Forum aber sicher besser aufgehoben.
Auch ich war lange Zeit dort,da ich auch im vorigem Jahr 2 FG hatte. Es ist von Frau zu Frau unterschiedlich,wielange man krank ist,wielange man Schmerzen hat und wann die nächste Mens wieder einsetzt. Mach dir keine Sorgen und lass dich wenn es geht lieber noch 1- 2 Wochen krank schreiben. Sowas sollte jeder Arzt verstehen und Verstädnis dafür haben.
Dennoch gib nicht auf!
Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir für die Zukunft eine baldige Schwangerschaft und ein gesundes Baby.

Alles Alles Gute, LG Michi #stern#stern#ei (12.SSW)

Beitrag von lehnie 25.02.06 - 19:29 Uhr

Vielen Dank für Deine beruhigenden Worte.
Es tut Mir LEid, daß auch Du diese Situatuion gleich zwei Mal erlebt hast.
Super toll, daß Du die Hoffnung nicht aufgegeben hast!!Hast Du Dich nach den FG besonders durchchecken lassen oder irgend etwas für Dich zur Beruhigung gemacht?
Überlege ob ich zum Yoga oder Authogenen Training gehen soll, um innerlcih etwas entspannter zu werden.
Sicherlich hilft natürlich auch die Zeit , ist ja alles noch relativ frisch!
Liebe Grüße
Lehnie

Beitrag von mwkoenigstein 25.02.06 - 19:52 Uhr

Hallo Lehnie,
wenn du magst,kannst du mir auch gern über meine VK schreiben.
Also ich habe mich mit meinem Schatz an eine Kinderwunschklinik gewand und das kann ich nur jedem raten.Dort wirst du untersucht und bei einer weiteren Schwangerschaft darfst du wöchentlich zum Ultraschall kommen,das beruhigt auch.
Wir haben uns genetisch von einem Humanmediziner untersuchen lassen - es war alles i.O.
Auch die Gerinnung war okay,was oft auch eine Ursache für FG sein kann.
Jetzt,bei meiner 3.SS nehme ich Folsäure (Femibion), Utrogest und täglich Heparin-Spritzen. Und siehe da,es scheint geholfen zu haben.
Nach meinen FG gewann ich neuen Mut durch neue Hoffnung,durch neue Freude auf ein Baby und dadurch wieder neue Kraft,die ich dir jetzt ganz besonders wünsche.
Besuche ruhig Yoga o.ä. Ich denke,es könnte dir gut tun.

Also, viel viel Kraft und rede vor allem über deine Trauer!!!

LG Michi

Beitrag von luna3108 26.02.06 - 12:24 Uhr

Hallo Lehnie,
auch ich hatte am 16.02 eine FG + AS. Mein Arzt meinte, ich sollte 10 Tage folgendes nicht tun:
Sport, Sex, Sauna, Solarium, Stress vermeiden und Baden.
Sollte mich wirklich nur ausruhen. Meine 10 Tage sind nun um und ich fühle mich gut.
Ruh dich einfach noch etwas aus und lasse dich nochmal vom FA untersuchen, dass auch alles in Ordnung ist.
Ich drücke Dir auch fest die Daumen, dass Du bald wieder schwanger wirst.

LG
Luna