Frage zur Spirale

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von anka.maus 25.02.06 - 18:23 Uhr

Hallo,

gestern wurde mir die Goldspirale eingesetzt.
Die Goldspirale ist eine Weiterentwicklung der Kupferspirale: hält ein Jahr länger und minimiert das Risiko, dass sie bricht. Ansonsten ist sie fast gleich wie die Kupferspirale.
Jetzt meine Frage, bei der Spirale hängt doch der Faden etwas aus dem Muttermund, oder?
Ich habe gehört, dass man daran erkennen kann, ob die Spirale noch sitzt. Jetzt habe ich heute mal danach getastet, aber ich spüre GAR NICHTS. Da ist kein Faden! NIX!#gruebel
Ist das normal, dass man da nichts spürt, sollte man den Faden spüren? Ich habe keine Ahnung - das ist meine erste Spirale.
Nicht, dass die irgendwie unbemerkt rausgefallen ist#schock?
Nach meiner nächsten Mens soll ich wieder zur FÄ, und schauen lassen, ob sie noch richtig sitzt.
Also gestern hat man ja nochmal nachgeschaut, und da saß sie perfekt#freu Nur habe ich jetzt vergessen, zu fragen, ob ich bis zur nächsten Kontrolle noch zusätzlich verhüten soll oder ob der Schutz jetzt gewährleistet ist?

#danke#danke für die - hoffentlich#hicks- kommenden Antworten!!!

Liebe Grüße
Annika

Beitrag von katha_bln 25.02.06 - 18:49 Uhr

*g* musste etwas lachen als ich gelesen hab: oder ist si einfach rausgefallen???

also rausfallen kann sie nicht-oder wie soll sie durch den geschlossenen muttermund durchkommen?? ;-)

Hab meine spirale jetzt fast ein jahr-allerdings die mirena (hormonspirale)!!!und bei mir ist der faden auch nicht mehr da :-( ist aber bis sie gezogen wird kein problem-sie sitzt trotzdem perfekt...und mein FA hat gesagt das der faden auch wenn er mal reingerutscht ist wieder auftauchen kann!

also mach dir mal keine sorgen, denke es is alles ok ;-)

und wegen dem schutz: ich denke der besteht ab dem einlegedatum!!war jedenfalls bei meiner spirale so :-)


LG Katha

Beitrag von anka.maus 26.02.06 - 19:09 Uhr

Hallo Katha,

vielen lieben Dank!!!!
Bin jetzt viel beruhigter!

Deine Visitenkarte ist übrigens super: süße Maus, die Du da hast!
Ich muss sagen, ich war von Deinem Alter überrascht#hicks, so wie Du Dich ausdrückst und wie Du schreibst, wirkst Du um einiges älter und vor allem viel reifer als andere Frauen in Deinem Alter! Hut ab! (Wollte ich Dir nur mal so sagen...:-))

Alles Liebe
Annika

Beitrag von katha_bln 26.02.06 - 20:25 Uhr

Hey Annika-

danke-sie ist auch wirklich nen süßer Shatz-nur leider im Moment sehr sehr frech ;-) Hat halt ihren eigenen Willen-wie der Papa #augen

Bin kurz vor meinem 17 Geburtstag schwanger geworden-habs leider erst sehr spät erfahren-laut FÄ war ich 12.ssw und sollte mich nach abtreibung informieren-hatte knapp ne woche zeit mich zu entscheiden....hab ich auch gemacht, obwohl für mich eh feststand ich treibe niemals ab #klee Hab mich dann auch schnell dafür entschieden und muste zum Glück zu einer Vertretung, da meine FÄ im Urlaub war.Der hatte dann festgestellt ich bin schon in der 14. ssw-also als ich bei meiner FÄ war,war ich schon 13.ssw-und nicht 12.!!!#schock
hätte also gar nicht mehr abtreiben DÜRFEN!!!!
da sind vorher noch andere dinge vorgefallen und so bin ich dann bei der vertretung geblieben und er hat mich prima durch die ss geführt und war immer super lieb!!!

Nun werd ich nächste woche 19#gruebel-meine tochter ist schon 15 monate und es läuft alles einfach prima #freu
Meine mama it super stolz auf mich,weil ich vor der ss nicht so selbständig war #hicks und ich es jetzt super meister, obwohl ich auch sehr schwere zeiten durchmachen musste...zb in der ss-mein freund war der verantwortung nicht wirklich gewachsen und hatte einfach schiss vor der verantwortung wie sich im nachhinein rausstellte #heul
er ist fremdgegangen usw....

nun haben wir uns zum glück zusammen gerauft auch wenn ich manchmal noch so meine probleme damit hab-aber im endeffekt sind wir super glücklich und wie ja in der vk steht wollen wir auch heiraten #freu


Ist schon erstaunlich wie ein Kind einen Menschen verändert ;-)

So sorry fürs #bla

Und danke für deine Antwort

Kannst dich ja auch mal per mail melden

LG Katha + Alina, die schon seit einer halben std. heia macht!!!#baby

Beitrag von enti1976 25.02.06 - 21:32 Uhr

Schutz besteht direkt nach dem Einlegen - ist ja während der Mens - mh, naja, aber Rausrutschen kann sie unbemerkt sicher nicht - maximal während der Tage... - und selbst da denke ich das man es merkt - das ziehen war zumindest schon schmerzhaft
LG ENti

Beitrag von anka.maus 26.02.06 - 19:17 Uhr

Hallo Enti,

danke fürs Antworten!!!!#freu
ja, ich denke inzwischen auch, dass ich das merken müsste, wenn sie rausfallen sollte. Logischerweise geht das gar nicht so einfach#hicks

Wie war bei Dir das Einsetzen? Ich habe nur einen leichten Druck gespürt und am Abend etwas Mens-Schmerzen, aber seit gestern merke ich gar nichts mehr.
Ist das Ziehen denn schmerzhafter?

Auf jedenfall bin ich jetzt froh, mir für die nächsten 4 Jahre keine Sorgen mehr um die Verhütung machen zu müssen! Und wer weiß, vielleicht wollen wir dann doch nochmal ein Baby...aber JETZT wäre ein weiteres Baby absolut nicht gut!

So, wünsche Dir noch einen schönen Abend#freu

Liebe Grüße
Annika