An die Männer: Libido?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von loki. 25.02.06 - 18:55 Uhr

Hallo Männers!

Ich bin seit bald 7 Jahren mit einem tollen Mann zusammen, davon 2 verheiratet. Seit Beginn unserer Beziehung bin ich um einiges sexfreudiger als er. Ich bin allerdings seine 1. Freundin gewesen, er hatte vor mir keinen #sex.
Ich bin mir sicher, daß ihm #sex mit mir viel Spaß macht, er kommt auch jedesmal und hat keine Probleme damit, sich ausführlich von mir einen blasen zu lassen. Warum aber reicht ihm #sex einmal in der Woche oder seltener?
Wir sprechen schon immer über unsere Befürfnisse und haben keine großen Geheimnisse. Aber ich kann mir halt manchmal einfach nicht erklären, woran das liegt, daß er so sexfaul ist...
Wie sieht´s bei Euch aus, hat vielleicht noch jemand aus eigentlich unerklärlichen Gründen wenig Lust auf #sex
Haben Eure Frauen auch Probleme damit und finden sich dann irgendwann unattraktiv?
Sorry, ist etwas lang geworden...#hicks

Danke für Eure Antworten!
Simone

Beitrag von nadja8 25.02.06 - 22:03 Uhr

hallo, bei uns ist es auch so, daß ich wesentlich häufiger Sex möchte als er, ich wäre froh wenn er 1 x die woche lust hätte, bei uns ist es eher alle 2-3 monate und dann kommt es mir noch vor, als wäre ihm das alles nur lästig. im internet ist er ständig pornos am gucken, aber für mich hat er kein interesse. ich komme mir sehr unattraktiv vor und nicht beachtet, das alles belastet sehr. aber bin auch nicht der typ der gleich einen mann für einen seitensprung findet, haben ein kleines kind.

gruß

nadja

Beitrag von ist so 26.02.06 - 16:39 Uhr

Wenn es quantitätstechnisch bei zwei Menschen nicht passt, dann passt es nicht. Auf lange Sicht gibt es dann immer Probleme.