PAD 3 was bedeutet das genau?????? Frauenarzt...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von dutzyde 25.02.06 - 19:10 Uhr

Hallo, bin in der 8 woche schwanger und mein Frauenarzt hat bei mir eine Zellenveränderung festgestellt mehr sagte er mir auch nicht dazu. Im Mutterschaftsheft wurde dann PAD 3 eingetragen. Was bedeutet das genau=???? Tut das dem Kind im Bauch etwas??? bekomme ich vielleicht irgendwann krebs oder so was??? Danke

Beitrag von wolfgang15 25.02.06 - 22:08 Uhr

Das heisst PAP 3.

Wolfgang.

Beitrag von schokobine 25.02.06 - 22:40 Uhr

Hallo,

PAP 3 bedeutet folgendes:

unklares, schwer beurteilbares Zellbild, bedingt durch stark entzündliche, verkleinerte oder geschädigte Zellen. Ein Rückbildung ist möglich. Suspekt:
Eine Behandlung sollte eingeleitet werden.
(Pschyrembel)

Das hatte ich auch schon mal. Wurde behandelt und hat sich zurückgebildet, jedoch nicht völlig. Wird deshalb regelmäßig kontrolliert. Ich vermute mal, spätestens nach deiner Schwangerschaft wird dein FA dich entsprechend behandeln. Ich würde ihn aber darauf noch mal ansprechen. Dann hast du Ruhe und mußt dir nicht unnötig Sorgen machen deswegen.

LG Sabine

Beitrag von arwen111 26.02.06 - 13:52 Uhr

Du brauchst Dir keine Gedanken machen.Ich bin kein Gyn,aber arbeite seit Jahren in ner Gyn-Praxis.
Dir und Deinem Kind tut es nichts!
Es ist eine leichte Zellveränderung,wie eine leichte Entzündung am Muttermund,die aber unter Kontrolle bleiben sollte,damit sie nicht entartet.Aber keine Angst,meist geht es von alleine wieder zurück.Behandelt werden braucht und kann man es nicht.
Sollte es sich weiterentwickeln,wird eine Konisation gemacht,aber da mach Dir man keinen Kopf.Laß es erst mal weiter kontrollieren und wie gesagt,keine Sorge!
LG,Antje(24.SSW)