Was will er eigentlich bitte helft mir

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von zappelbrinchen 25.02.06 - 19:23 Uhr

Hallo brauch mal eure Hilfe mein Freund und ich sind mittlerweile 7 Jahre zusammen mal läuft es prima und mal nicht wie das halt so ist Wenn ich ihn fragen wie er sich die zukunft vorstellt sagt er weiß nicht doch das müßte man mit fast 30 langam wissen oder meint ihr nicht? Ich möchte gerne heiraten er sagt zwar er möchte irgendwann aber wann ist meine frage auf was will er warten?? Mich nervt das das er mir nie eine richtige antwort gibt dadurch bin ich auch genervt bitte sagt eure meinung danke

Beitrag von anyca 25.02.06 - 19:47 Uhr

Tja, eigentlich sollte ein Mann mit fast 30 wissen was er will ... bloß, der Freund meiner besten Freundin weiß es auch mit 40 nicht!#augen

Kann sein, daß Dein Freund NOCH nicht heiraten will, kann sein daß er GAR nicht heiraten will - und es kann auch sein, daß er die "Richtige" vom Fleck weg heiraten würde, aber auf irgendeiner Ebene weiß, daß Du zwar so weit in Ordnung, aber nicht die Richtige fürs Leben bist. Leider bleiben viele Paare in so einer "zu schlecht zum heiraten, zu gut zum Trennen" Beziehung stecken.

Was bedeutet Dir denn das Heiraten? Immerhin leben heute auch viele Paare unverheiratet zusammen. Will er denn "nur" nicht heiraten, aber durchaus mit Dir zusammenleben, Kinder bekommen etc., oder geht es da auch nicht voran?

Beitrag von zappelbrinchen 25.02.06 - 19:54 Uhr

Das Heiraten bedeutet mir sehr viel er ist derjenige mit dem ich mein Leben teilen möchte.
Er sagt er ist jetzt noch nicht soweit zum heiraten irgendwann will er mich heiraten Kinder möchten wir auch in 1 bis 2 jahren. Er sagt auch immer ich bin alles für ihn und das wir unser leben miteinander teilen ich weiß bloß nicht mehr was ich glaugrn und denken soll
was soll ich machen

Beitrag von anyca 25.02.06 - 20:19 Uhr

Im Zweifel ein, zwei Jahre abwarten - und wenn er 2008 immer noch "erst in zwei Jahren" Kinder will und nicht "jetzt", dann überlegen, wieviel Lebenszeit Du in eine Beziehung stecken willst, die nicht vorangeht.

Vor dem Heiraten scheinen manche Männer ziemliche Ängste zu haben, aber kannst Du denn das Thema Kinder ansprechen, ohne das er ausweicht? Macht ihr euch Gedanken, wie es mit Kindern sein wird - "Wenn wir dann in zwei Jahren ein Kind haben, dann ..."? Oder ist das eher so "nee, laß mal das Thema, erst in zwei Jahren"?