Frage zu Krabbeln und Laufen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von federjuni2005 25.02.06 - 20:05 Uhr

Hallo liebe Mamis,

ich habe mal eine Frage.

Unsere Lilli wird in wenigen Tagen 9 Monate alt und macht keinerlei Anstalten überhaupt mal zu krabbeln. Sie streckt sicht mal den Po in die Luft, also rein garnichts #schmoll.

Jetzt habe ich schon von vielen gehört, dass die Babies, die nicht krabbeln dafür relativ schnell schon auf den eigenen Füßchen stehen und Laufen. Stimmt das? Oder hat jemand ein Baby was auch erst ziemlich spät angefangen hat zu krabbeln oder meint ihr, sie wird jetzt bestimmt eher Laufen als überhaupt noch zu krabbeln?

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.

Einen schönen Abend.

Simone und Lilli * 5. Juni 2005

Beitrag von blitzi007 25.02.06 - 20:19 Uhr

Hallo Simone,

mein Sohn hat erst mit 10 1/2 Monaten angefangen zu krabbeln, aber auch dann fand er das robben immer noch interessanter, weil es schneller ging.

Ich gehe schon davon aus, dass deine Kleine noch krabbeln wird. Fängt sie denn schon an, sich hochzuziehen und will stehen??
Laß ihr einfach noch ein bißchen Zeit und wenn du dir unsicher bist, frag deinen KiA.
Ich weiß, als Mutter ist man immer ein bißchen ungeduldig, besonders wenn Kinder im gleichen Alter schon viel mehr können (tun sie nicht, deine ist dafür auf einem anderen Gebiet weiter).

Mein Sohn ist jetzt 17 1/2 Monate und läuft seit 3 Wochen. Er hat sich einfach Zeit gelassen und ich musste öfters mitleidige Blicke von anderen Müttern ernten. Tu dir das nicht an.

lg Tina + Phil und Baby-Girl inside (ET 21.5.)

Beitrag von federjuni2005 25.02.06 - 20:31 Uhr

Hallo liebe Tina,

nein, sie zieht sich auch nicht hoch, also wirklich garnichts. Sie liegt immer auf ihrer Krabbeldecke und bewegt sich nicht einen Millimeter. Ich könnte sie den lieben langen Tag so liegen lassen.

Das was sie richtig gut kann ist sitzen und zwar alleine. Ich setze sie hin und sie bleibt sitzen bis ich sie wieder aufnehme. Aber von alleine setzt sie sich auch nicht auf.

Dann bin ich ja guter Hoffnung mit dem Krabbeln. Meine Mutter meinte erst kürzlich zu mir, dass ich auch nicht gekrabbelt bin und erst mit 18 Monaten angefangen habe, alleine zu laufen. Das hat sie wahrscheinlich von mir ;-).

Liebe Grüße

Simone und Lilli * 5. Juni 2005

Beitrag von katja_und_bernd 25.02.06 - 20:39 Uhr

Hallo,
unsere Julia ist heute 10 mon und krabbelt auch noch nicht, sie robbt jetzt erst (richtig schnell) seit einigen Tagen. :-) Kenne noch andere, bei denen ist das genauso. Und bei vielen, die früher dran waren, gibt es dann auch einen "Stillstand".
Aber was ich noch wichtig finde: du solltest deine Tochter nicht hinsetzen und alleine sitzen lassen solange sie sich nicht alleine hinsetzt. Mal 15 min abgestützt zum Essen oder so ist OK, aber nicht frei sitzen lassen, ist schlecht für die Wirbelsäule.
LG Katja #sonne

Beitrag von pia 25.02.06 - 20:40 Uhr

Hallo,
meine Süße hat erst mit fast zehn Monaten zum Robben begonnen. Jetzt ca. fünf Wochen später könnte sie schon krabbeln (robben geht schneller), zieht sich hoch, kann schon drei Worte und hat auch insgesamt einen gewaltigen Sprung getan.
Sei geduldig, jedes Kind hat sein Tempo. Solange sie gesund ist ist doch auch alles gut.
LG Yvonne

Beitrag von marenni 25.02.06 - 21:38 Uhr

Hallo Simone!

Unsere Tochter wird am 1.Juni neun Monate alt, und kann weder Sitzen, noch Krabbeln, geschweige den Laufen. Sie robbt zwar in Windeseile durch unsere ganze Bude #schwitz, aber von Krabbeln noch keine Spur. Sie hebt ihren dicken Pamperspo und steht auch schon im Vierfüßler, aber dann weiß sie nicht weiter und bekommt regelmäßig Wutausbrüche #augen.
Mach Dir keine Sorgen, jedes Kind entwickelt sich anders; gib ihr ein bißchen Zeit, das wird schon noch...

Liebe Grüße
Henrike und #baby Cosima