was nach ha1 ????(neurodermitis)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von speedy1980 25.02.06 - 20:07 Uhr

hallo ihr lieben,
füttere unserem sohn 13wochen die beba ha1, soll ich gleich danach auf normale folgemilch umstellen???und ab wann beikost????bitte schreibt mir eure erfahrungen.im vorraus vielen dank

speedy

Beitrag von buzzelmaus 25.02.06 - 20:46 Uhr

Hallo speddy,

solange Dein Sohn satt wird, bleib bei dieser Milch!

Und Beikost erst, wenn er 6 Monate alt ist.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona (29 Wochen alt)

Beitrag von olya76 25.02.06 - 21:07 Uhr

hallo
ich habe meinen sohn erst mit ca. 8 monaten auf beba ha 2 umgestellt und mit 12 mon. auf beba 2, ab jetzt (er ist 13 mon.) bekommt er abends milchbrei mit kuhmilch. früher würde ich es nicht tun, sicher ist sicher. beikost erst ab 7. monat, würde ich machen, so habe ich mit meinem sohn gemacht.
lg
olga

Beitrag von knutschkulla 25.02.06 - 22:06 Uhr

Hallo,

Yannick hat am Anfang zum stillen Hipp Pre HA, dann ab dem 2. Monat Hipp Ha1 und ab dem 4. Hipp Ha2 bekommen.

Beikost, keine Sorge wenn du bei HA bleiben willst.

Es gibt von Milupa einen HA Brei, yannick isst ihn sehr gern. Seit er 4 Monate alt ist, bekommt er ihn.

Wir haben ihn bis jetzt nur bei Rossmann gesehen (3,35€) den Humana HA Brei mag Sohnemann garnicht.

Bei weiteren Fragen, kannst du mir ruhig mailen ;-)