mieser start aber zum glück alles gut gegangen :-)

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von lyl_nixi_lyl 25.02.06 - 22:23 Uhr

sooo nun hab ich endlich mal die zeit gefunden um hier mal meine erfahrungen zu schrieben :-)

also alles fing am samstag den 4.2 um 12 uhr an als ich nur zur eine routine ctg kontrolle ins kh sollte an dem tag war im kreissaal die hölle los. mein mann und ich mussten erst mal warten bis wir dran kamen, naja man kann kinder ja nicht aufhalten hihi. naja ok mir ging es an dem tag supi naja das warten war nur bissel langweilig aber ok. so um die 13 uhr waren wir dann dran. ich legte mich auf die liege war kaum 2 sec am ctg angeschlossen stürmten gleich ein paar hebammen so 5 bis 6 stück ins zimmer und ärzte. die herztöne meiner tochter waren bis auf 80 runter gegangen :-( ich bekamm von daan nicht mehr wirklich was mit, mir ging nur noch durch den kopf ohhhh gott mein baby. hörte nur so leise das einer sagte atmen sie tiiiief in den bauch , eine andere sagte schlucken sie das und wieder eine andere sagte entspannen sie sich , sehr witzig in der lage , wie soll man sich den da entspannen?? kann mir das einer sagen tztztz. gut ok als die herztöne wieder ok waren, hab ich leider geblutet wie sau und hatte gleich starke unterleib schmerzen , also was war die folge die ärzte fragten sich "wieso blutet sie so stark" das hieß dann für mich wieder 2 mal unterrum untersucht zu werden. ich dachte ehrlich gesagt nach 3 mal untersuchungen schon aua man tut das weh , ich bin heut der meinung das die ärztin mich bei der 1 unterscuhnung verletzt hat aber naja sie sagten ist alles normal.
nach der untersuchung kam dann der oberarzt und sagte sie werden das kh ohne kind nicht mehr verlassen egal auf welche art es kommt, er hat mich da schon ein bissel auf kaiserschnitt vorbereitet :-( also wurde ich in den kraissaal gebracht wo ich dann mal wieder an ctg angeschlossen wurde nur diesmal halt mit schmerzen und ich sag euch dieses doofe auf einer seite liegen damit das kind richtig hin rutscht kann ganz schon doof sein wenn man schmerzen hat :-( ich dachte echt ich müsste durchdrehen, weil ich eher so eine bin die sich dann lieber bewegt als dumm da zu liegen aber was macht man nicht alles damit man weiß das es seine kind gut geht :D hihi ok die zeit lief und lief und ich musste immer wieder untersuchungen über mich ergehen lassen und der muttermund öffnete sich nur langsam. am sonntag um ca 3 wurde mir dann so ein ctg also weiß nicht genau wie das heißt das ist so ein kabel das wird dem baby von innen auf den kopf gesetzt eingeführt damit man die herztöne weiter hin hören kann , weil ich um 4 pda wollte. ich konnte einfach nicht mehr nach sovielen stunden mit schmerzen :-( als die pda langsam anschlug ging es eine bissel aber ich hatte trotzallem einen wahnsinnigen druck auf dem darm , das heißt die wehen gingen nach hinten los :-) hihi kleiner spaß am rande. um 8 uhr morgens ging es dann richtig los mit preßwehen und ich sag euch den schmerz auf dem darm den wollt ihr nciht haben ich dachte echt der fliegt mir um die ohren nichts anders tat weh aber dieses gefühl ich kann das echt nicht beschreiben einfach sch....
ich war am ende hatte keine kraft mehr aber hab es trotz allem tapfer durchgestanden und meine kleine tochter am 10:42 zur welt gebracht :-) ich wurde noch geschnitten und leider bin ich noch bissel gerissen aber das das hab ich nicht mal gemerkt :-) hihi war im gegensatz zu dem was ich davor erlebt hab nichts :-) lach. aber wie euch jeder mutti sagen kann ist der schmerz dann echt total verschwnden , find das so ein supi gefühl werde das nie vergessen auch wenn es schwer war und schon so gut wie im op stand was mir dann eine arztin danach gestanden hat das sie geglaubt hat das ich und meine kleie das normal nicht packen werden :-) also kann ich doppelt stolz auf meine kleine und mich sein das wir das auf normalen wege geschafft haben , kann ich echt nur jeden emfehlen und nicht gleich zu sagen komm mach kaiserschnitt euch wird was fehlen finde ich :-)

vielen dank an alle die bis hier her gelesen haben hihihihi

lg andrea + katalin sophie *05.02.2006

Beitrag von kim_laura 26.02.06 - 00:41 Uhr

Hallo :-)

Wieviel Tage/Wochen kam denn deine kleine zu früh, wenn es nur eine Routineuntersuchtung mit ctg war?
Und die Daten? Gewicht? Größe? #liebdrueck

Beitrag von lyl_nixi_lyl 26.02.06 - 07:32 Uhr

juhu :)

sie war schon 8 tage übern ET aber man muss ja zur untersuchung alle 2 tage zum arzt.

also meine kleene heißt katalin sophie ist am 05.02.2006 um 10:42 :-) sie war 52 cm groß und hat 2680 gewogen ;-) und bildchen ist in meiner VK :-) hihi

lg andrea + katalin sophie *05.02.2006

Beitrag von sindy1340 26.02.06 - 19:04 Uhr

Hallo Andrea,

wollte dir noch herzlich gratulieren. und ich bin der selben Meinung. So eine Geburt muss man einfach erlebt haben.
Alles alles Gute für euch 2!!!

Liebe Grüße, Sindy + Lukas *05.02.2006

Beitrag von lyl_nixi_lyl 26.02.06 - 22:27 Uhr

juhu :-)

jop ich glaub ich wäre im nachhinein bissel traurig drüber wenn ichkaiserschnitt gehabt hätte :-)

ui das aber schön das dein kleener auch am 5.2 geboren ist :) hihi dir auch alles liebe und gut

LG andrea + katalin sophie *05.02.2006