Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von struppi. 26.02.06 - 06:25 Uhr

Guten Morgen!
Was bedeutet denn der heutige Temperaturanstieg??? Ich habe heute alles gemacht wie immer, bin sogar extra früher aufgestanden, damit die Messung pünktlich ist (wenn ich mal wach bin, kann ich eh nicht mehr schlafen). Eigentlich habe ich diesen Zyklus abgeschrieben...Wir waren gestern griechisch essen, da hatte ich 1 Bier und nach dem Essen einen Raki (oder sowas). Ob der Temperaturanstieg davon kommt?
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=70871&user_id=610274

lg
Struppi

Beitrag von bunny2204 26.02.06 - 06:32 Uhr

Hallo Struppi,

also ich würde tippen, dass das jetzt dein ES war...der erste Anstieg sieht eher aus wie ein Ausrutscher und du hast ja auch die letzten drei Tage Mittelschmerz eingetragen.

Ist aber nur so eine Vermutung von mir.

Ich denke nicht dass es am Alkohol liegt, du hast ja nicht so viel getrunken.

Liebe Grüsse, Bunny #hasi

Beitrag von struppi. 26.02.06 - 06:37 Uhr

Hm, neee, das glaube ich nicht. Der Mittelschmerz war nur ganz minimal seit Freitag, gestern kaum noch. Mein ES-Schmerz ist immer viel heftiger. Ich hatte zwar am Freitag Kopfschmerzen und seit einigen Tagen sprießen die Pickel wieder (würde auf ES hinweisen), aber das hatte ich diesen Monat ja schon - mit viel heftigerem Mittelschmerz. Und da ich normalerweise einen recht regelmäßigen Zyklus habe (28-31 Tage) wäre es für einen ES wohl auch zu spät, oder?

Beitrag von bunny2204 26.02.06 - 06:40 Uhr

Wenn der Zyklus auch regelmässig ist, dann ist es viel zu spät für ES. Allerdins kann es schon mal sein, dass sich der Zyklus um bis zu 14 Tage verschiebt...

naja, du wirst ja sehen wann die Mens kommt (oder du #schwanger testest ! )

Viel #klee

Bunny #hasi (NMT 10.03.)

Beitrag von struppi. 26.02.06 - 07:14 Uhr

Hach, nu haste mich janz verunsichert #cool
Ich war mir doch so sicher, das der ES längst war! Hmmm, falls er gestern/vorgestern war, wäre das Bienchen ja viel besser plaziert... Mensch, immer diese Warterei!! #kratz

Ich überlege auch schon, ob ich den Möpf mal weglasse. Ohne Möpf hat ich zwar starke PMS, aber einen sehr regelm. Zyklus. Ob der Möpf der Grund ist, daß sich das evtl. nach hinten verschoben hat?

Beitrag von bunny2204 26.02.06 - 07:18 Uhr

Hm, nimmst du Möpf erst seit diesem Monat? Ich hab schon gehört, dass sich der Zyklus verändert wenn er bis dahin regelmässig war...Mein Zylkus hat sich durch Möpf eingependelt.

Warte einfach mal ab wie die Tempi morgen ist, dann weißt du mehr.

Ich messe immer nur so lange bis ich meine Balken habe und dann noch 1-2 Tage. Dann mach ich Pause bis so ca. 2 Tage vor dem NMT. Eben um solchen Verunsicherungen aus dem Weg zu gehen

Bunny #hasi

Beitrag von struppi. 26.02.06 - 07:24 Uhr

Ich bin Mitte des letzten Zyklus mit Möpf angefangen :-/
Aber wenn ich meine Mens denn bekomme, werde ich es wohl wieder absetzen - diesen Zyklus mach ich wohl besser noch durch.

Und ich hätte ja auch nur bis ES gemessen - wenn ich 100%ig gewusst hätte, daß er auch war. Aber in diesem Zyklus war nix normal ;-)

lg
Struppi *harrendderDingediedakommenwerden* #huepf

Beitrag von bunny2204 26.02.06 - 07:28 Uhr

Vielleicht bringts ja Glück ;-) das nix normal ist...

Bunny #hasi