ab wann mit Pre zufüttern?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pawa33 26.02.06 - 09:25 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist jetzt 4 Wochen alt und bekommt ausschließlich Mumi.

Ab wann darf ich mal ein Fläschchen Pre zwischendurch geben. Es soll auch nur für den Notfall sein, da ich noch nicht abpumpe. Habe angst, das dann die Milch für die Nächste Mahlzeit nicht ausreicht.

Bitte um Tips!!

Danke,

Pana und #baby Jannis (ET 03.02.2006) #huepf

Beitrag von zwillinge2005 26.02.06 - 10:13 Uhr

Hallo Pana,

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt.

In den ersten sechs Monaten solltest Du ohne Not möglichst gar keine künstliche Milch zufütter. Wenn Du abpumpen möchtest, mach es einfach ca. 1 Std. nach der Fütterung. Wenn Du jetzt schon vielleicht 2,5 - 3 Std. zwischen den Mahlzeiten hast, brauchst Du Dir für die nächste Mahlzeit keine Sorgen zu machen.

Aber auch abgepumpte Milch aus der Flasche würde ich nicht in den ersten 2 Monaten geben. Danach ist das Saugmuster des Kindes ausreichend gefestigt und es nimmt eher Flasche und Brust im Wechsel.

LG, Andrea

Beitrag von liablo 26.02.06 - 10:14 Uhr

Hallo,

habe anfangs auch gestillt und zwischendurch die pre gegeben. Da die Pre der Mumi ähnelt, denke ich schon das du ihm diese unbedenklich für zwischendurch geben kannst.

LG

Liane

Beitrag von karin_73 26.02.06 - 10:24 Uhr

Hallo Pana!

Die Milch wird recht schnell wieder produziert, selbst wenn du pumpst und Jannis gleich 1/2 Stunde später hunger hat, hast du schon wieder Milch nachproduziert. Das geht wirklich so schnell!!
Außerdem musst du beim Pumpen nicht die ganze Brust leer pumpen, du kannst über den Tag verteilt öfter mal pumpen und die gut gekühlte Mumi dann zusammen leeren. So kriegst du Notfallrationen zusammen, ohne Pre füttern zu müssen.

Ich schließe mich aber meinen Vorschreiberinnen an - so selten wie möglich die Flasche füttern, besonders am Anfang. Aus der Flasche trinken ist einfacher als an der Brust. Wenn Jannis das merkt, kann es sein, dass er immer nur die Flasche möchte und dann schlechter von der Brust trinkt.

LG, Karin mit Jan *22.9.2005*

Beitrag von mel27 26.02.06 - 13:20 Uhr

Erstmal alles Gute zur Geburt.
Ich habe zufüttern müssen.
Sie hatte immer in den Wachstumsschüben mehr hunger.Ich habe mit ca 1,5 Mon.angefangen Pre von Hipp zu geben.
Sie kommt damit gut klar.
Ich habe ihr immer erst die Brust angeboten und dann die Flasche.Sie hatte nie Verdaungsprobleme.
Aber es ist bei jedem Unterschiedlich.Vieleicht mußt du gar nicht Zufüttern.
#flasche
Gruß Mel

Beitrag von kathrin2607 27.02.06 - 00:12 Uhr

Hallo Pana,

ALLES GUTE ZUR GEBURT#fest

pre Milch ist für dein Kind völlig unbedenklich. ich hatte nach 4 Wochen komplett umgestellt auf pre und das völlig problemlos. Paß aber auf denn kinder gewöhnen sich sehr schnell an die flasche da es wesentlich einfacher ist als aus der Brust.

Gruß Kathrin