Frage zu Beikost

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mickeymaus75 26.02.06 - 09:56 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich hab mal eine Frage habe vor 4 wochen mit Beikost angefangen,jetzt bin ich mir unsicher ob das so richtig ist. 8 -9 Uhr Flasche
11-12 Gläschen / was sie halb leer macht
14-15 Uhr Flasche
17-18 Uhr Milchbrei
20-21 Uhr Flasche
Obst mag sie noch nicht so richtig. ist das normal das das Gläschen nicht so lange anhält?? Vielen Dank für eure Antworten

Gruß Elke + Angelina 5,5 Monate#danke

Beitrag von baby09 26.02.06 - 10:23 Uhr

Hallo Elke,

bei uns hält das Gläschen (Joana schafft auch ca. ein halbes) auch nicht länger an. Sie bekommt sogar 30 min. nach dem Gläschen die Flasche. Davon trinkt sie dann nochmal ca. 150 ml und hat trotzdem 4 Std. später wieder Hunger.
Ich denke, wenn die Kleinen ein ganzes Menue schaffen (also + Kartoffeln oder Reis + Fleisch) und davon ein ganzes Gläschen essen, sind sie auch länger satt.


Liebe Grüße,

Yvonne mit Joana *08.09.2005