Kann eine Schwangerschaft so "weh" tun??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pea 26.02.06 - 10:33 Uhr

Hallo ihr #schwanger ern,

ich habe hier mein Problem schonmal geschrieben:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=344600&pid=2267248
Nun werden diese Schmerzen seit zwei Tagen richtig krass. Klar macht die Angst um das Knöpfchen die Schmerzen immer noch ein wenig schlimmer, aber ich konnte jetzt die zweite Nacht schon nicht richtig schlafen, weil es so schlimm war. Gestern tagsüber habe ich dann so gut wie nix gehabt. Aber heute nach dem aufstehen war es so schlimm, dass ich kaum laufen konnte.
Ich habe zwar am dienstag Termin beim FA, aber ich kann nicht einschätzen, ob ich vielleicht schon heute mal ins KH fahren sollte???!!!
Oder können die Dehnungsschmerzen so heftig sein?

Danke im Vorraus für Antworten.

LG pea+#baby inside 14+6

Beitrag von supermama02 26.02.06 - 10:42 Uhr

hallo pea,

wenn die schmerzen so heftig sind dann fahre lieber mal ins KH...
die tuen wehen messen und ulltraschall machen dann wird sich das sicher abklären es ist immer besser wenn man unter beobachtung von erfahrenen ärzten ist und die dir sagen können was ist...

so quälst du dich bloß zuhause rum mit schmerzen und mit dem gedanken daran ob alles in ordnung ist...

im KH werden die dir ja sagen können ob alles ok ist dann kannst du auch wieder heim...aber an deiner stelle wird ich mir ärztlichen rat einholen

wird schon alles gut gehen am ende wars garnix gewesen ;-)

lg susi+würmchen 16ssw#ei

Beitrag von tagesmutti.kiki 26.02.06 - 10:40 Uhr

Fahre ins KH und lasse es mal abchecken.

Wenn sich die Mutterbänder dehen sollte es eigentlich nicht so weh tun deswegen lass lieber mal nachsehen. Ich möchte dir keine Angst machen!!!

Lieber einmal zuviel zum Arzt fahren.

LG KiKi und Lainie SSW 31+4

Beitrag von monsterkind 26.02.06 - 10:44 Uhr

Hmmm...
Sooo heftige Dehnungsschmerzen kann ich mir gar nicht vorstellen?! Klar, dass die unangenehm sind und manchmal auch ein bisschen weh tun, klar. Aber kaum laufen können deshalb? #kratz
Ich persönlich würde mal im KHH vorbeifahren, vielleicht ist ja auch irgendwas verklemmt/ eingeklemmt o.ä.
Es muss ja gar nicht Deinem Zwerg schaden, aber DIR tut es nicht gut. Und schmerzfrei sollte man ja doch gerne sein, wenn's sich einrichten lässt.

Grüße vom monsterkind

Beitrag von kleine_kampfmaus 26.02.06 - 10:44 Uhr

Hi Pea,

hatte dir ja schon auf dein erstes Posting geantwortet. Wenn es so schlimm ist wie du sagst, dann fahr ins KH und lass es abchecken! Besser einmal zuviel als einmal zuwenig und wir können ja auch immer nur Tipps geben bzw. aus eigener Erfahrung berichten, dass muß bei dir ja nicht dasselbe sein :-)

Ich hab auch immer mal so arge Schmerzen in dieser Gegend, dass ist aber meistens dann wenn ich Verstopfung hatte und längere Zeit nicht mehr auf der Toilette war. Dann kann ich auch kaum aufrecht laufen - kommt aber meistens am späten Nachmittag bis abend!

Also, ab ins KH und nachschauen lassen. Du hast das ja jetzt schon ne ganze Weile so arg!

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (34. SSW)

Beitrag von kessy16 26.02.06 - 12:30 Uhr

Hallo,

bei meiner 4ten SS hatte ich Schmerzen ohne Ende, konnte nicht mal arbeiten gehen, lag gekrümmt im Bett.
Ich habe mich dann mit Magnesium vollgepumt, dann wurde es besser.
Kann also völlig normal sein, aber frag lieber mal nach.

LG

Kerstin