Nackenfaltenmessung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonne0906 26.02.06 - 12:19 Uhr


Also ich bekomme am dienstag die Nackenfaltenmessung gemacht und habe jetzt einige Fragen dazu.

1. Wie lange dauert die Untersuchung so im Schnitt?

2.Was wird alles gemacht?

3.Wird der US vaginal oder über den bauch gemacht?

wäre schön wenn mir hier einige Antworten geben könnten auf meine Fragen die ich habe.

Ich danke euch schon mal im vorraus

Gruß Sonne 11+6

Beitrag von boesemaus7 26.02.06 - 13:21 Uhr

hallo,
zu 1.)wenn du glück hast nur einige minuten Ultraschall...ich hatte das Pech (oder auch glück ;-)) das ich 1,5 std. US bekam weil mein kleiner sich immer wegdrehte !
zu 2.)US und eine Blutabnahme (freies beta HCG und papp A wird gemessen)
zu3.) bei mir wurde beides gemacht
LG Andrea
PS: was zahlst du für diese untersuchung wenn ich mal fragen darf???

Beitrag von sonne0906 26.02.06 - 13:56 Uhr

Erstmal danke für eure Antworten.
Ich zahle 25€ für die Untersuchung.Habe mich gewundert das es so günstig ist weil meine Freundin für die Untersuchung 125€ gezahlt hat.
Es kann natürlich sein das es deshalb so günstig ist weil meine Frauenärztin die Untersuchung in Ihrer Praxis macht und meine Freundin mußte dafür ins Krankenhaus.

Gruß Sonne

Beitrag von boesemaus7 26.02.06 - 17:36 Uhr

nee mein FA hat es auch in seiner praxis gemacht...bei dir wird bestimmt nur US gemacht und nur die nackenfalte per US gemessen ... oder? bei mir kamen noch die laborkosten dazu wegen der blutuntersuchung...wird die bei dir auch gemacht? das heisst dann zusammen ersttrimesterscreening !!
LG Andrea + #baby-Paul 31.ssw

Beitrag von lonedies 26.02.06 - 12:26 Uhr

Hi,

1. Das kommt drauf an, wie kooperativ dein Kind ist. 1/2 h - 1 h.

2. Anamnesebogen ausgefüllt (wichtig: dein Alter und Vorerkrankungen in der Familie), Blutabnahme, US

3. Kommt auch darauf an, wie gut es zu sehen ist. Meist über den Bauch.

LG Loni + Höhli 36.SSW

Beitrag von schlumpi 26.02.06 - 14:44 Uhr

1/2 - 1 stunde??? das ist doch eine sache von höchstens 10 minuten!

schlumpi, 12+5

Beitrag von kugelchen71 26.02.06 - 12:34 Uhr

Hallo,
kann nicht aus Erfahrung sprechen aber ein paar links mit supi Erklärung für Dich:
http://www.schwangerschaftsdiagnostik.de/praenatal.htm
http://www.praenatale-diagnostik.de/nt_main.htm
http://www.praenatalzentrum.de/
http://www.fmf-deutschland.info/de/downloads/FMF_11-14_SSW-Screening.pdf

Ich wünsch Dir viel alles Gute für den Test, ich drück Dir die Daumen, dass alles OK ist bei Euch beiden!#pro
Gruß Tanja

Beitrag von anikawi 26.02.06 - 14:23 Uhr

Hi, ich habe grad am Freitag diese Untersuchung gehabt.

Als erstes wurden einige Fragen an mich und meinem Partner gestellt. Z.b das alter, ob es erbkrankheiten in der familie gibt, ob man Medikamente nimmt usw...

Dann begann der Ultraschall den man bei mir über den Bauch gemacht hat. Dort wird dir dann alles erklärt.
Man misst den Kopfumfang den Oberschenkelknochen,
die beiden Gehirnhälften werden sich angeschaut, dann wird kontrolliert ob das Herz ok ist. Und natürlich die Nackentransparenz, dies ist eine Flüssigkeitsansammlung im Nacken. Die wird gemessen und mit einem speziellen Programm wird dann alles zusammen ausgewertet. Dann bekommst du eine Risikowahrscheinlichkeit und der Arzt wird das dann mit dir besprechen.

Die ganze Untersuchung hat bei mir eine halbe stunde gedauert.

Gruß Anika 12+5

Beitrag von s_a_m 26.02.06 - 14:38 Uhr

1. Wie lange dauert die Untersuchung so im Schnitt? Das Baby muss in einer bestimmten Position liegen. Wenn es das tut, dauert es natürlich kürzer ;-) Es sollten mehrere Messugen vorgenommen werden, damit man einen DUrchschnittswert ermitteln kann.

2.Was wird alles gemacht?
Wenn es nur die Nackentransparenzmessung ist, guckt der Arzt sich im Ultraschall nur die Ausprägung einer Flüssigkeitsansammlung im Nacken des Babys an und misst ihre Dicke aus. Wenn du das First-Trimester-Screening bekommst, wird dir zusätzlich zur Nackentransparenzmessung noch Blut abgenommen, was dann im Labor untersucht wird. Das Ergebnis ist je nach dem ein Wahrscheinlichkeitswert für u.a. Down-Syndrom (Trisomie 21), der sich auch der Dicke des Nackens oder aus der Nackendicke und deinen Blutwerten errechnet. Eine Diagnose oder einen Diagnoseausschluss bekommst du dadurch nicht.


3.Wird der US vaginal oder über den bauch gemacht?
Das kommt auf die Sichtverhältnisse an. Beides ist möglich und die Ergebnisse unterschieden sich nicht wesentlich.

Liebe Grüße
Sabine

Mehr dazu kann man z.B. hier nachlesen: http://www.regenbogenzeiten.de/nt.html

Bei Interesse: Meinungen / Erfahrungen von werdenden Müttern
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=354982

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=310137

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=305758

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=355941

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=312786

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=331476

Beitrag von schlumpi 26.02.06 - 14:48 Uhr

hallo sonne, ich hatte erst am mittwoch die nackenfaltenmessung.

untersuchung dauert höchstens eine viertel stunde.
erstmal wurde geguckt, ob alles in ordnung ist und dann am standbild wurde einfach die nackenfalte gemessen. der us wird vom bauch aus gemacht. eine blutabnahme kommt auch noch hinzu, um zu schauen, ob die laborwerte mit dem us in ordnung sind.

schlumpi, 12+5