Kann mir jemand was zum Organscreening sagen??Bin 22ssWo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von guel1975 26.02.06 - 13:16 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich bin jetzt in der 22 wo und bin zum 3Dangemeldet .Allerdings machen die nicht ein 3D dafür wäre es zu spät.Die Sprechstundenhilfe sagte mir am telefon das die bei mir ein Organscreening machen da ich auch Diabetikerin bin.Jetzt noch meine Frage:
Sieht mann da auch das Geschlecht? wird danach auch geschaut? ich hatte meinen letzten Gyn termin am 22.02. und da konnte er das Geschlecht noch nicht sehn. Ich sagte macht nix da die Gesundheit wichtiger sei als das Geschlecht (hatte grad im juli eine Fg).allerdings würde es mich natürlich aus Neugier einfach sehr interessieren.

HAT JEMAND VON EUCH ERFAHRUNG DAMIT?????
Was kommt da auf mich zu?

Meinen Diabetes hab ich im Griff ab und an zu hoch ansonsten war ja alles besser als gedacht.

Ach ja das kind spühr ich nicht jeden Tag abund an zuckt es re unten oder li unten ansonsten merk ich nix.


Wär schön wennmir jemand helfen könnte.



Dankäääääääääääääääääääää

Beitrag von kugelchen71 26.02.06 - 13:26 Uhr

Herzlichen Glückwunsch
toll das jetzt alles gut läuft nach Deiner FG.
Ich hab gerade eine hinter mir.#heul
Ich wünsch Euch alles Glück dieser Erde.
Schau mal hier nach:
http://www.schwangerschaftsdiagnostik.de/praenatal.htm
http://www.praenatale-diagnostik.de/nt_main.htm
http://www.praenatalzentrum.de/
Gruß
Tanja

Beitrag von guel1975 26.02.06 - 15:47 Uhr

Hallo Tanja,

tut mir echt leid mit der fg.ich hatte schon 3 . Dazu muss ich sagen das ich keine Eisprünge hatte auch wenn die mens malkam wenn sie kam. MIr wurde als gesagt ich wäre unfruchtbarich war auch in einer kiwukl in Behandlung ohne Erfolg. Ich weißwie es dir gehen muss!!!! Meine letzteFG hatte ich im Juli 2005 und im Oktober mus ich wohl wieder ss geworden sein als meine mens kam danach.Das tolledabei ist ja das ich davon nix gemerkt habe. Ich war noch in kur ende Oktober dann im dezember bevor ich in Urlaub fliegen wolte einen tag davor bin ich zum doc weil ich dachte Oh gott meine zysten wachsen es tut so weh unten .Da sagt der Doc doch zu mir du bist in der 10 wo.ss.
Ichhab es net geglaubt weil ich ja 3 Monate aufpassen sollte wegen rückbildung und so. Das tolle ist ja auch noch das seit august bekannt ist das ich Diabetikerin bin und das ich seit dem spritze und siehe da jahrelang kein ERfolg und sofort nach der FG ss. Ich glaub es bis heut noch nett und machmir halt gedanken.
Ich hoffe mein Geschichte hier lässt dich in deiner eigenen Trauer nicht entmutigen oder so in der Art ich wünsch Dir auf jeden FAll das es klappt.


Guel

Beitrag von immelchen111 26.02.06 - 13:47 Uhr

Huhu du,

da es 3D ist müßte dein FA das Geschlecht eigentlich sehen können.Außerdem wird nach folgendem geguckt:
offener Rücken
Herz,Herzfehler
Zwerchfell
Nieren
Lunge
und nach der Durchblutung sprich wie der Blutfluss ist.Dabei guckt man ob dein Kind gut von dir versorgt wird.
Hoffe ich konnte dir helfen.

Imme+Leanna(31.SSW)

Beitrag von guel1975 26.02.06 - 15:56 Uhr

Hallo Imme und Leanna,

also ich bin diabetikerin und habe eine Überweisung in die uniklinik bekommen zum 3D aber die Dame dort sagte am tel das es zu spät wäre und die bei mir ein Screening der Organe machen würden. Mein Frauenarzt sagte ist alles besser als gedacht trotz diabetes allerdings habe ich verwachsungen im Bauch(Narbe um den Bauchnabel bis zum schambein) wodurch er sagte ist schlecht zu sehn das KInd aber da ist das und das bla bla.Allerdings sagte er das Geschlecht kann ich nicht sehn. Und wegen meinem diabetes geh ich zum screening Hab mir einfach eine Überweisung ausstellen lassen .Bin jetzt 22 wo und trotzdem Angst weil ich nicht immer was spühre und das macht mir Angst.


Danke auch dir.
DAnke für die Antwort

Beitrag von frine 26.02.06 - 13:57 Uhr

Hallo,
habe letzten Donnerstag ein Organscreening gehabt. Dauert ca. ne halbe Stunde. Der Arzt hat sich dabei sehr intensiv das Gehirn, Herz, Versorgung des Babys durch die Mutter, Nieren, Leber. Er hat sogar ein Kardiogramm vom Herzen des Babys gemacht. Auch andere Marker wurden angeschaut, wie Nasenbeinlänge, Abstand der Augen, Zwerchfell, Füllung und Entleerung der Blase, die Finder und Zehen wurden gezählt.
Auf meinem Merkzettel stand, dass man durch das Screnning 90-95% irgendwelche Organschäden erkennen kann, soweit welche da sind. Nach dem Geschlecht wurde natürlich auch geschaut, obwohl wir es ja bereits durch due AC wussten.

Für 3D ist es nie zu spät. Ist immer wieder schön sein Baby in 3d zu sehen, wenn es gerade günstig liegt.

Ich spüre mein Baby auch nicht so oft. Bis letzte Woche fast gar nicht. Jetzt ab und zu. Habe aber auch eine Vorderwandplazenta.
Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.
Liebe Grüße und alles Gute weiterhin.
Ines

Beitrag von guel1975 26.02.06 - 15:35 Uhr

danke für die Antwort.
Ich hattedamals 1993 eine Operation wodurch ich eine narbe am Bauch habe und dadurch evt.verwachsungen.
Dies macht mir halt immer wieder Angst, weilja das Kind drunter ist und auch bei mir hat der Arzt in den Mutterpass PL.VW. ich denke das es Platzenta werwackelt oder platzenta werwachsen steht.


Danke viel malsbin halt sehr ängstlich weil ich das erste mal soweit bin.

Beitrag von supernanny 26.02.06 - 21:47 Uhr

hallo,
Pl VW bedeutet: Plazenta Vorderwand, also eine Vorderwandplazenta, das heisst das die Plazenta vorne liegt und nicht hinten wie bei einer Hinterwandplazenta
(es gibt die beiden Möglichkeiten).
Gruss Susanne 20. SSW

Beitrag von guel1975 27.02.06 - 12:23 Uhr

Danke jetzt weißich was esheisst. Sag mal ist das schlimm? oder so weilich merkdaskind seit paar tagen nicht dasheißt keine stiche und so.machmir echt gedanken langsam.

Hat dein Doc dir gesagt was das bedeutet?

Wäre super wenn du mir antworten kannst

Beitrag von supernanny 27.02.06 - 12:35 Uhr

hallo und einen wunderschönen guten tag,
also die ärztin beim organscreening letzte woche sagte mir, dass 50 % der schwangeren eine vorderwandplazenta haben,also nichts besonderes ist.
es ist wohl so, das habe ich hier im forum auch schon des öfteren gelesen dass man bei einer vorderwandplazenta die kindsbewegungen und auch tritte später und oft auch nicht so ausgeprägt merkt wie bei einer hinterwandpl. schliesslich werden die bewegungen durch die plazenta wenn sie sich vorne an der bauchdecke befindet etwas abgefedert weil das kind so nicht direkt gegen die bauchdecke tritt sondern gegen die plazenta. ich bin ab morgen in der 21.SSW und muss dir sagen dass ich auch nicht jeden tag die bewegungen meines sohnes spüre. muss mich da auch oft sehr drauf konzentrieren. da dies meine 3. schwangerschaft ist kann ich dir nur sagen: abwarten und tee trinken, das wird schon in den nächsten tagen viel heftiger und ausgeprägter werden. ganz sicher.
hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
gruss susanne