Popolino Windeln...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenschein2609 26.02.06 - 14:02 Uhr

Hi,
ich bin normalerweise noch im Schwangeren-Forum,
hab da aber jetzt schon eine kleine Frage. Ich überlege mir, mein Baby (Termin ist Juli) mit Stoffwindeln zu wickeln. Würde mir da das Windelsystem von Popolino anschaffen..
Jetzt zu meiner Frage. Hat das jemand von euch und wie sind die Erfahrungen damit? Kan man es wiklich, wie beschrieben ab dem 1. Tag nehmen. Sind da die Babys nicht zu klein???
#kratz
Danke schonmal..
Sandra + #ei 18+4

Beitrag von aoiangel 26.02.06 - 14:21 Uhr

Hallo hier,

wir wickeln mit den Popolino´s UltraFit extra bunt. Das mitwachsende Windeln d.h. eine größe reicht von Anfang bis zum Ende. Man braucht also nur jeweils Überhosen in der entsprechenden Größe (so 2-3 Stück je Größe).
Die One Size von Popolino sind auch mitwachsende Windeln. Wir hatten davon mal 2 Stück, allerdings hat und die Saugkapazität davon nicht gereicht und Linus war damit immer nass. So sind wir bei den UltraFit geblieben.
Die Two Size sind Mehrgrößenwindeln. D.h. du musst wenn dein Kind größer wird neue kaufen. Das wäre mir persönlich zu teuer, allerdings ist die Passform wohl etwas besser. Diese Windeln rentieren sich geldmäßig nur wenn du sicher mehr Kinder haben willst und alle mit den Stoffwindeln wickelst.
Total abraten kann ich dir von den EasyFix (Überhose+Windeln in einem), die laufen schon nach 2h aus und das sind nicht nur unsere Erfahrungen. Wir haben sie sofort wieder weiteverkauft.

Allerdings sind die mitwachsenen Windeln in der kleinsten Einstellung ziemlich mächtig für die ganz frischen Babys. In der Zeit kann man aber problemlos einfach Mullwindeln falten (gibt verschieden Faltvarianten dazu) und darüber die Überhose anziehen. Das reicht auch für die erste Zeit.

Sonst bin ich mit den Popolinos UltraFit super zufrieden. Wir haben die Flanell-Windeln die haben die Bezeichnung "extra", obwohl denen immer nachgesagt wird sie saugen schlechter als die Frottee oder Baumwoll-Varianten, find ich sie top.

Was auch noch tolle Windeln sind sind die Pocketwindeln. Es gibt verschieden Hersteller Happy Heinys, FuzziBunz, Wonderoos). Wir haben die von Happy Heinys, allerdings braucht man davon auch mehr Größen. Da wir die erst später angeschafft haben reichen und die XL.
Wenn ich dir welche empfehlen kann dann die Wonderoos, denn die wachsen von Anfang bis zum Ende mit.
Pocketwindeln haben halt den Vorteil das du die Einlagen in die Windel stopfst und ganz einfach wickelst wie mir ner Pampers auch. Zudem haben die innen meist super weiches Fleece das ganz toll ist bei empfindlicher Haut.

So, jetzt will ich dich nicht weiter verwirren.
Ne ganz tolle Seite ist auch www.naturwindeln.de Dort gibt es auch nen Flohmarkt für gebrauchte Windeln und Zubehör.
Aber ich kann dir auch Ebay ans Herz legen, dort gehen oft kaum gebrauchte Stoffwindeln über den Tisch von Leuten die sofort wieder aufgegeben haben, zu einem Top Preis.
Und gebrauchte Windeln sind sowieso die besten, da die Windeln schon vorgewaschen sind und somit sofort optimal saugen.

Wenn du noch fragen hast kannst du dich auch gerne über meine VK per Mail mit mir in Kontakt setzen.

LG Anne mit Linus (8,5Mon)

Beitrag von rins 26.02.06 - 22:47 Uhr

hallo sandra!

wir haben das am anfang versucht, aber es hat sich für uns nicht als praktisch erwiesen...ist wohl typsache ;-) von anderen habe ich auch schon viel gutes gehört!

ich habe glaube ich noch vier stück + eine überhose und eine gummihose. wenn du das haben willst, verkaufe ichs dir günstig! zum probieren ist das glaube ich ein ganz gutes startset!

mail mich bei interesse über die vk an!

liebe grüße, #blume marina