Und wo sind die März-Mamis 2005???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von archie1379 26.02.06 - 16:15 Uhr

Hallo liebe März Mamis!

Wie gehts Euch so? Langsam rückt er immer näher, der 1. Geburtstag! Wie gehts Euch dabei? Vermisst Ihr die Zeit als unsere Würmer noch ganz klein waren?

Würd mich freuen, von Euch zu hören!

LG carina + Maurice 19.03.05

Beitrag von luise.kenning 26.02.06 - 17:17 Uhr

Hallo carina,

meine "kleine" große Maus ist am 24.03.2005 geboren und wird nun bald ein Jahr alt... noch vier Wochen! Manchmal kann ich das gar nicht fassen, dass sie schon soooo groß ist. Wenn ich dann manchmal 8-Wochen-Frischlinge sehe, dann wird mir erst bewusst, wie groß sie schon ist und was sie alles kann! Heute hat sie ihre ersten Schritte gemacht, ganz alleine!! *superstolzemamabin*

Und Mama und papa und "da" sagen klappt auch schon! nur das mit dem "nein" verstehen... da haperts noch ;-)

Marie wird langsam wirklich schwer, deswegen ist es auch für meinen Bizeps echt an der Zeit, dass sie laufen lernt...

Bald ist sie ein kleinkind, und hats auch schon echt drauf: kleine Wut- und trotzanfälle ebenso wie "ich will nicht einschlafen" und natürlich will sie alles haben, was die Großen auch haben- Derzeit kann man sie mit Zwieback sehr glücklich machen!

7 Zähne hat sie jetzt und sie ist 79 cm groß und wiegt 9200 gramm-

wer hat Lust, mal ein ABC aufzustellen, also zu jedem Buchstaben etwas anzuführen, womit er Erfahrung hat? so von A wie Arztbesuche über K wie Kinderwagen bis Z Zahnschmerzen?


LG

Luise mit Marie *24.03.2005

Beitrag von 7of10 26.02.06 - 18:12 Uhr

Hallo,

meine Kleine wird am 15.03. ein Jahr alt #heul........ich bin ganz arg stolz, dass sie schon so gross ist usw. aber ich bin auch sehr oft traurig, dass das alles so furchtbar schnell vorbeigeht. Manchmal halte ich ältere Klamotten von ihr in der Hand, von denen ich mal dachte, das dauert ewig, bis sie da rein passt - und jetzt sind die schon lange zu klein. Uiuiuiui.
Bin schon sehr sentimental manchmal. Gerade auch, weil ich 4 Jahre auf dieses Wunschkind warten musste und nu´rast die Zeit so und oft hat man das Gefühl, man müsse es noch viel bewusster geniessen, als sowieso schon.

Alina hat erst vor ca. 8 Wochen das krabbeln gelernt. Ich dachte ja, sie überspringt es ganz, wie der Rest der Familie, aber nee. Laufen an Gegenständen/Möbeln und mit Händen klappt super, ich denke, bald kann sie es auch alleine. Sie kann Bobby Car fahren (aber nur rückwärts ;-)), und ganz gut "Mama, Papa, wauwau und ei" sagen. Letzteres, wenn sie ihren Plüschhund oder ihren Papa am Kopf streichelt #freu. So langsam fängt sie an, sich an unser Essen zu gewöhnen (Süsses gibt´s aber noch nicht so) und benimmt sich immer mehr wie ein kleines Kind und nicht mehr wie ein Baby......seufz :-)

LG
Katja und Alina (*15.03.05)


Beitrag von 7of10 26.02.06 - 18:16 Uhr

Ach ja - und erstklassige Wutanfälle kriegt sie auch seit Wochen. Z.B. wenn sie beim einkaufen etwas aus der Wühlkiste greift, das ich nicht kaufen will und wieder wegnehme....... Versuche aber, das zu ignorieren.