Es 16 Tage nach FG möglich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lehnie 26.02.06 - 17:20 Uhr

Hallo Ihr!
Hatte am 10.2. eine FG mit AS (9.ssw)

NAchdem ich gestern stechende Schmerzen im Unterleib verspürte, kam iauf einmal die Frage auf , ob es möglich sein kann, daß ich bereits 16 Tage nach der FG einen ES haben könnte.
Weiß da jemand bescheid????#gruebel
Vielen Dank
Liebe Grüße
Lehnie +
#stern

Beitrag von inajk 26.02.06 - 19:39 Uhr

Hi Lehnie,
tut mir leid wegen deiner Fehlgeburt, erstmal. Und deine Frage: Ich halte das durchaus fuer moeglich. Ich habe 2 FG gehabt, und jedesmal ziemlich genau 4 Wochen danach eine spontane Mens, also war da wohl auch nach ca. 2 Wochen ein Eisprung. Fuer die Gebaermutter ist ja eine fruehe FG nicht sooo viel anders als eine Mens (auch wenn sie fuer uns viel schlimmer ist), die findet meist recht schnell wieder zu ihrem Rhythmus.
Liebe Gruesse, und ich hoffe es klappt bald besser! Lass den Mut nicht sinken! Ich bin jetzt nach den 2 FG (Jan. und April 05) in der 32. Woche...
Ina

Beitrag von lehnie 26.02.06 - 21:01 Uhr

Danke für Deine Antwort.
Deine Worte bringen mir etwas neuen Mut. Derzeit habe ich nen totalen Durchhänger . Naja, ist ja auch alles noch relativ frisch.
Hast Du nach den FG etwas unternommen wie besonderer Check o.ä.?
Bin derzeit noch etwas unsicher. Die Zeit ändert das hoffentlich.
LG
Lehnie

Beitrag von inajk 27.02.06 - 11:08 Uhr

Liebe Lehnie,
klar geht es dir jetzt mies, das wird (leider) auch noch ne Weile dauern. Bei mir wurden keine weiteren Untersuchungen gemacht, das macht man (jedenfalls hier in den Niederlanden) erst nach drei aufeinanderfolgenden FGs, einfach weil fruehe FGs so haeufig und "normal" sind, dass auch 2 nichts weiter bedeuten muessen, sondern hoechstwahrscheinlich einfach nur Pech sind. Das fand ich auch frustrierend damals, aber ich sehe es auch ein. Man will halt gerne was tun oder verstehen. Aber letztlich muss man es einfach akzeptieren. Trotzdem tut es noch lange weh, man hat mit diesem Kind eine ganze Zukunft verloren... selbst jetzt, wo ich gluecklich schwanger bin, war ich vor einigen Wochen am Jahrestag meiner ersten FG wieder traurig. Und vor einem halben Jahr, beim Begraebnis eines entfernten Verwandten, hab ich auf einmal einen totalen Heulkrampf gekriegt, weil ich an meine Babies denken musste, die keine Chance gekriegt haben, und nicht mal ein Begraebnis. Was ich meine, die Trauer wird dich noch manchmal zu unerwarteten Zeiten wieder anspringen. Das ist, denke ich, ganz normal und gehoert dazu. ber du wirst dich auch wieder besser fuehlen, und hoffentlich auch bald wieder schwanger werden. Ich habe mich immer damit getroestet, wie viele Paare es gibt, die es jahrelang vergeblich probieren. Eine FG tut zwar mehr weh, aber prognostisch ist es besser, denn sie zeigt, dass du ss werden kannst. Und ich kenne so viele stories von Menschen auch mit total grauslich vielen FGs, die trotzdem dazwischen mehrere gesunde Kinder gekriegt haben... naja, das wuenschen wir uns natuerlich nicht, die vielen FGs meine ich. Aber trotzdem, irgendwann klappt es, und erfahrungsgemaess oft sehr schnell nach einer FG wieder. Ich wuensche dir alles Liebe,
Ina

Beitrag von sonne_1975 26.02.06 - 19:36 Uhr

Warum nicht? Möglich ist alles.
Wenn du in ca. 2 Wochen deine Regel bekommst, dann war es der ES...

Gruss. Alla