Milch abpumpen klappt nicht - wer weiß Rat?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von claudichma 26.02.06 - 17:40 Uhr

Hallo liebe Mamis,

habe mal eine Frage zum Milch-Abpumpen! Ich habe mir schon während der Schwangerschaft eine elektrische Milchpumpe von NUK zugelegt für alle Fälle.

Nun habe ich schon ein paar Mal probiert, damit Milch abzupumpen, aber obwohl ich alles richtig mache, kommt da kaum was raus. Selbst wenn ich die Milchpumpe auf höchste Stufe stelle und sie dei Brustwarzen langzieht wie Kaugummi, kommt gerade mal soviel raus, dass der Boden des Fläschchens bedeckt ist.

Mein Sohn ist jetzt 8 Wochen alt, manchmal sind die Brüste so prall, dass die Milch nur so rausläuft, auch wenn ich sie mit der Hand ausstreiche, spritzt es geradezu, und wenn mein Sohn an der Brust liegt, muss er auch nicht gerade angestrengt saugen, um satt zu werden.

Was mache ich wohl beim Abpumpen falsch? Oder gibt es das, dass manche Frauen einfach nicht abpumpen können? Würde doch so gern mal einen kleinen Milchvorrat einfrieren, um etwas flexibler zu sein.

Liebe Grüße
Claudia mit Ben *28.12.05

Beitrag von engelchen090 26.02.06 - 18:01 Uhr

hallo claudia
also ich mach es so das wenn ich meinen kleinen stille tu ich gleichzeitig auf der anderen seite abpumpen....da der kleine immer nur eine brustseite trinkt... geht das ganz gut...
aber wir bekommen beim abpumpen eh nicht soviel raus wie die kleinen...

bekomme dann in etwa 80ml raus...

es gibt aber tatsächlich frauen die gar nicht abpumpen können....

lg
engelchen und yaris(6 wochen)

Beitrag von itten 26.02.06 - 18:07 Uhr

hallo
bei mir klappte das auch nie so richtig.warum möchtest du denn überhaupt abpumpen?

Beitrag von mamisteffi 26.02.06 - 18:24 Uhr

Hallo,

also ich denke, Frauen die nicht abpumpen können, gibt es sehr selten.

Das ganze ist natürlich auch eine Kopfsache. Als ich mal abpumpen mußte hat das erst auch nicht so gut geklappt. Meine Stillberaterin meinte, ich sei eben mit Leib und Seele Stillerin.

Du mußt versuchen Dich zu entspannen und natürlich darfst Du nicht ohne dein Baby abpumpen. Du mußt es dabei ansehen, oder ein Foto, sonst läuft die Milch nicht!!! Das ist eine Tatsache!!!

Lt. Anweisung meiner Stillberaterin hab´ ich direkt nach dem Stillen 20 min abgepumpt (Doppelpumpe) fünf min gewartet und nochmal 10 abgepumpt. Hab´ dann immer so 200 ml rausbekommen (aus beiden Seiten).

Versuch mal Dich zu entspannen. Wenn das alles nicht klappt, hör´ Dich doch mal um, ob es bei Dir in der Nähe eine Stillberaterin gibt.

#liebdrueck Steffi + #baby Sara

Beitrag von holgersengel 26.02.06 - 18:27 Uhr

hallo

nimm ben an die andere brust, oder wenigstens auf den schoß wenn du pumpst. achja, und bei mir klappts auch besser mit ner handpumpe. du solltest auch vor und während des pumpens eine wärmflasche oder aber ein körnerkissen auf di brust legen, hilft wahre wunder.

ich bekomme jetzt jedesmal so gute 150 ml aus einer brust. nils trinkt auch nur an einer seite, dann kann man die andere immer ganz gut abpumpen.

lg

jana+nils