Betrogen !!! Denkt ihr ich denke mir so etwas aus???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sladi_225 26.02.06 - 17:41 Uhr

Jetzt mal an ALLE die denken ich hätte mir das nur ausgedacht... ich wäre froh wenn es so wäre.

Und ich finde es zum :-% wenn ihr glaubt das ich hier aus Spass an der Freud nach eurer Meinung frage... ich dachte hier gäbe es Leute die einen verstehen, aber da habe ich mich wohl echt getäuscht... ich kann mich niemandem anvertrauen ... hier wohl auch nicht. VIELEN DANK !!! Das Forum hier hat mir echt geholfen !!!

Ja, es hört sich an wie ein "schlechter" Film... es ist auch einer, weil ich dachte das ich DEN Mann für´s Leben gefunden habe... nie daran gedacht habe das MIR so etwas passiert, aber ich habe mich getäuscht und stehe vor der wichtigsten Entscheidung in meinem Leben... ivh habe mein Erlebnis so gut ich konnte formuliert damit ihr es besser verstehen könnt, aber dann kommt ihr ja mit Kommentaren das ich hier mir eine Geschichte aus den Fingern sauge... ich hoffe nur das nie eine von euch so etwas erlebt... und dann als Lügnerin hingestellt wird !!!

DANKE

Beitrag von sag ich nicht 26.02.06 - 18:30 Uhr

es tut mir leid für dich, das du hier keine hilfe finden konntest.

ich hatte mal ein ähnliches ( aber nicht sooo schwerwiegendes) problem.

mein mann hat damals diese gewerblichen damen immer telefonisch kontaktiert.

bis auch mal eine vor mir stand und sagte sie wäre mit ihm in der kiste gewesen.

in diesem forum habe ich auch in dem punkt keinen glauben gefunden.

wieso sollte denn eine gewerbliche dame mir das erzählen.
weil ich damals über sie schlecht gesprochen habe!

er hat alles geleugnet, ich habe ihm ne chance gegeben.

dir wünsche ich viel glück und ich hoffe du triffst die richtige entscheidung!

ich hätte es nicht verzeihen können.

Beitrag von julie2006 26.02.06 - 18:51 Uhr

Hallo,

also wie willst du ihm jemals wieder vertrauen? Ich könnte das nicht!!! So ein Arsch hat dich nicht verdient.

Letzendlich ist es deine Entscheidung. Und eigentlich hast du dich schon entschieden. Sonst wärst du bereits weg.

Eigentlich echt traurig. Kannst du wirklich damit leben, dass er Stammgast bei ner Professionellen ist / war??? Kratzt das nicht auch an deinem Selbstbewusstsein? Bist du denn so schlecht im Bett, dass er zu so einer gehen muss?

Ich wäre beleidigt, wütend, enttäuscht und traurig zugleich. Bist du das nicht?

Kannst uns ja auf dem Laufenden halten.

Wünsch dir alles Gute und verlass ihn endlich!!!

Sorry für meine harten Worte.

Liebe Grüße Anika

Beitrag von sladi_225 26.02.06 - 18:58 Uhr

Ich danke DIR ! Erst einmal dafür das Du mich nicht wie die anderen als Lügnerin abstempelst, zweitens dafür das Du einfach ehrlich bist.
Ich weiss noch nicht ob ich wirklich damit leben kann, das wird die Zukunft zeigen, ich weiss auch nicht warum ich noch da bin... das schlechte Gewissen, warum ist er zu einer gegangen? War ich nicht gut genug? Glaube ich suche die Gründe dafür nur bei mir und das ist wohl mein Problem... ich denke abe auch an unseren Sohn... aber nur wegen dem Kind bei ihm bleiben?

Keine Ahnung, kann im Moment keinen klaren Gedanken fassen, aber ich wollte Dir trotzdem danken...

Beitrag von julie2006 26.02.06 - 20:58 Uhr

Hallo,

wie gesagt, die Entscheidung musst du ganz alleine treffen. Aber wegen euren Sohn zusammen bleiben? Bis zum nächsten Mal? Und dann bis zum Übernächsten Mal? Nee, das funktioniert nicht.

Aber wirklich trennen willst du dich ja auch nicht. Frag ihn, warum er das gemacht hat. Gibt es irgendein Problem in eurer Beziehung? Woran müsst ihr arbeiten? Setzt euch zusammen und redet! Du wirst ihm eine Chance geben - was ich nicht verstehe, aber gut, deine Entscheidung - aber gib ihm wirklich nur EINE!!! Lass dich nicht verarschen und ausnutzen!

Lass dich von den anderen hier nicht runter ziehen. Ich finde es zwar auch sehr komisch, dass DIE anruft (machen sowas nicht ausschließlich die Freier?) und sich mit dir trifft und letzendlich deinen Mann überführt. Immerhin hat sie einen "Kunden" verloren. Und ihr könnte doch das Privatleben ihrer Freier Schnuppe sein.

Aber dein Bericht klang wirklich verzweifelt. Ich hatte nicht den Eindruck, als wenn es ein Fake wäre.

Kannst mir ja sagen, was für eine Entscheidung du nun getroffen hast.

Lieben Gruß Anika

Beitrag von sladi_225 26.02.06 - 21:43 Uhr

Hallo Anika, ich finde es so lieb von Dir, das Du mich wenn auch nicht ganz aber wenigstens verstehst... Er hatte noch eine CD von ihr.. sie hat es mir angeboten, weil er auch öfters bei ihr anrief einfach nur so... ich weiss echt nicht mehr weiter... ich wollte ja gehen, aber er fing immer wieder an, das ich ihn nicht verlassen soll, an unseren Sohn denken soll usw. ich weiss ich bin vollkommen bescheuert...

Ich habe ihm in der Vergangenheit vieles verziehen, ich will nicht sagen das ich ein Engel bin, aber ich habe ihn nie betrogen oder belogen... all seine Lügen, alles habe ich verziehen, ich hätte wirklich mit allem gerechnet nur nicht das er das macht... ich fühle mich so erniedrigt und verletzt... ich bin wegen ihm zu seinen Eltern gezogen ständig gibt es Zoff wegen jeder Kleinigkeit, aber ich dachte komm das wird schon... jetzt ist irgendwie alles kaputt.. er hat mir geschworen, das wir ausziehen neu anfangen, er mir beweisen wird das alles wird wie früher... aber es kommt langsam wieder alles zum normalen Alltag, er kauft mir was...kümmert sich um den Kleinen, warum jetzt? Warum macht er das jetzt? Er sagt er will uns nicht verlieren, hat er das nicht schon?


Entschuldige bitte, wenn ich Dich jetzt so einlulle, aber ich danke Dir das Du mir glaubst...

Beitrag von julie2006 27.02.06 - 10:59 Uhr

Hallo, ja, ich glaube dir, sonst hättest bestimmt auch in schwarz geschrieben.

Seine Geschenke kann er sich klemmen. Wenn er wirklich was bei dir erreichen will, dann müssen Tatsachen ran. Nicht nur lose Versprechungen.

Als erstes soll er sich gefälligst um eine Wohnung kümmern.

Allerdings fragst du, ob er euch nicht bereits verloren hat! Diese Frage musst du nicht mir stellen, sondern DIR!!! (Also mich hätte er eindeutig verloren.) Schau tief in dich rein und stelle dir selbst diese Frage. Dein Herz wird dir (hoffentlich) die richtige Antwort geben.

Oder mach einen Zettel mit Pro und Contra. Und ich denke, bei Contra wird eindeutig mehr stehen.

Du hast ja geschrieben, dass du ihm schon sehr viel verziehen hast. Man bist du gutmütig. Woher nimmst du die Nerven oder die Kraft? Ist deine Liebe so stark, dass sie das alles aushält? Oder ist es die Gewohnheit oder Abhängigkeit?

Tut mir Leid, dass ich dich ziemlich in die Mangel nehme. Aber soetwas sollte keiner einfach so hinnehmen. Das ist niemand wert, dass man so behandelt wird.

Und wie sieht es im Bett nun aus? Kannst du noch mit ihm schlafen? Ich würde einen Brechreiz verspüren. Sorry, dass ich so direkt frage.

Gruß, Anika

Beitrag von naddl310 27.02.06 - 01:51 Uhr

Hallo!
Weiß jetzt gar nicht, worum es geht. Habe wohl deinen 1ten Beitrag nicht gelesen!
Aber ich schließe mal daraus, dass dein Mann/Freund dich betrogen hat.
!Schieß ihn in den Wind! Du wirst nie wieder Vertrauen zu ihm haben können!!!
Alles Gute trotzdem!#klee
Gruß Naddl310#huepf#huepf#huepf

Beitrag von biesi1972 27.02.06 - 07:38 Uhr

Habe mir deinen anderen Beitrag durchgelesen.Wußte zuerst nicht um was es ging.
Die "Dame" da war wohl nicht sehr professionell wie schon geschrieben wurde.In einem Bordell soviel ich weiß bewahren die Stillschweigen über ihre Kundschaft.Geschweige denn das die sich Nummern austauschen.Vielleicht macht sie das privat.#gruebel
Er hatte wohl gehofft das läuft diskreter ab statt sich eine aus einer Kneipe aufzugabeln.Ich glaube dir das schon.Nur bei deiner Entscheidung kann ich dir nicht helfen.Ich würde sowas nicht mitmachen.Das ist alles was ich sagen kann.

Viele Grüße Biesi#gruebel

Beitrag von lisamarie 27.02.06 - 12:41 Uhr

Liebe sladi 225,

du tust mir wahnsinnig leid #schmoll Sowas tut weh und ist auch kaum nachzuvollziehen :-(

Verzeichen kann man das "eventuell" (kommt auf seine Bemühungen drauf an

Vergessen kann man das nie !

Um das zu verarbeiten und wieder Vertrauen zu fassen, bedarf es Jahre.. Das geht nicht von heute auf morgen.

Wenn du ihn wirklich über alles liebst und ihm glaubst, dass er euch nicht verlieren möchte und sowas nicht wieder tut, dann habt ihr vielleicht eine Chance.

In deiner Haut möchte ich nicht stecken #gruebel ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlst.

Reden, reden, reden, nur so wirst du eine Entscheidung treffen können.

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute #liebdrueck

Liebe Grüße Lisamarie

Beitrag von mannu 27.02.06 - 13:09 Uhr

Hallo Sladi,

ich gehe hier eigentlich grundsätzlich immer davon aus, dass die Beiträge der Leute stimmen, aber ich denke es gibt hier auch viele, die schon länger wie ich dabei sind und die dollsten Storys gehört haben, und einfach auch misstrauischer geworden sind.

Also ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass es dir wirklich so passiert ist.
Ich kann dir da nur sagen, ob du deinem Mann noch eine Chance geben willst, kannst nur du alleine entscheiden.
Du solltest auf jeden Fall aber noch das Gespräch mit ihm suchen und dir ertmal seine Version anhören.

Ich wüsste es selber erst auch nicht, da es ein derartiger Vertrauensbruch ist, den man nicht einfach so übergehen und weitermachen kann.
Aber das musst du für dich und deine Familie selber entscheiden.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft für die kommende Zeit und das du das tust, was für dich am besten ist.

LG Mannu

Beitrag von jindabyne 28.02.06 - 06:15 Uhr

Sorry, aber ich habe das Gefühl, dass da ganz gewaltig etwas nicht in eurer Beziehung stimmt - und zwar nicht erst, seit Dein Mann fremdgegangen ist.

Wenn Du nicht weißt, was Du tun sollst und Dich mit der Entscheidung überfordert fühlst, geh zu einem guten Psychotherapeuten und bespreche mit ihm die ganze Sache. Ev. kann er Euch auch eine Paartherapie anbieten. Wenn dabei rauskommt, dass Dein Mann wirklich DER Mann für Dich ist und Du auf jeden Fall mit ihm zusammenbleiben willst, dann tu es. Wenn aber herauskommt, dass er Dich durch diesen Vertrauensbruch wirklich schon verloren hat, dann trenne Dich konsequent von ihm.

Harte Entscheidung, aber Du musst sie treffen.