28+3 ssw und Baby 1800g schwer, Elefantenbaby ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von colle1977 26.02.06 - 18:43 Uhr

Hallo,

also, ich bin so langsam wirklich etwas verunsichert. Natürlich misst jeder Arzt anders und auch die US-Geräte sind nicht alle 100%ig verlässlich. Aber ich war am Freitag beim US und mein Baby hatte da ein geschätztes Gewicht von ca. 1800g. Größe weiß ich leider nicht. Ich habe mal die Daten meiner Tochter verglichen, die jetzt 3 Jahre alt ist und sie wog in der 27.ssw 1600g. Sie wog bei der Geburt (39.ssw) 3580g.

Nur wenn ich mir die Daten hier aus dem Forum ansehe, dann liegt der Durchschnitt in der 29.ssw bei 1300g.

SS-Diabetes habe ich ganz leicht, kontrolliere es mit Stiksen jede Tag und kontrolle der Ernährung.

Irgendwie mache ich mir Panik...

Gruß Colle 29.ssw

Beitrag von edaninaku 26.02.06 - 18:54 Uhr

hallo Colle,

ich antworte mal indirekt;

mein baby wog in der 32. ssw schätzungsweise 1600g. das stellte der FA beim doppler-us fest und versicherte mir, es sei normal.

lt. der angaben hier im forum komme ich mir also vor, als würde ich ein fliegengewicht bekommen.. also im gegensatz zu dir.. #gruebel

allerdings sind die baby wohl immer etwas größer, wenn die mutter diabetes hat. keine ahnung. ich hoffe, du bekommst fundiertere antworten.

irgendjemand hier hatte mal so eine liste gepostet, in der das ungefähre gewicht und größe des babys abzulesen war. vielleicht hat jemand diesen link ja und wir können in zur groben orientierung benutzen..

lg
Kati

Beitrag von sonnenkind24 26.02.06 - 19:01 Uhr

Hallo,

www.bluni.de ist da kannst du nachsehen.

lg

mariana

Beitrag von birkae 26.02.06 - 19:16 Uhr

Hallo Colle,

hat dir dein Arzt gesagt, dass dein Kind besorgniserregende Daten hat?

Mache dich nicht verrückt, ich hatte in der ersten Ss auch Diabetes, ohne mich spritzen zu müssen. Mir wurde in der 35 SSW gesagt, mein Sohn hätte schon 3500g und bei der Geburt (ET+12) war er dann doch nur 3360g leicht!

Hoffe, ich konnte dich mit meinem Beispiel etwas beruhigen.

Übrigens lasse ich mir deswegen in dieser SS keine Werte des Babys geben, da ich mich nicht wieder verrückt machen will. Wenn etwas nicht in Ordnung ist, wird es mir der Arzt schon sagen.

LG Birgit 29 SSW

Beitrag von edaninaku 26.02.06 - 19:15 Uhr

oh, schau mal.. habe den besagten link selber in meiner sehr sehr vollen favoritenliste gehabt..

http://web.archive.org/web/20040317074749/www.schlaufuchs.at/list/l_ungebo.htm

Beitrag von pimboli07 26.02.06 - 20:53 Uhr

Hallo Colle,

mach dich nicht verrückt. Ich habe auch so ein Riesenbaby. Unser kleiner Sohn hatte in der 28. SSW satte 1.650 gr und ich habe keine Diabetes. ;-)Außerdem sind das alles nur Schätzungen. Meine Cousine hat ihren Sohn mit 4,62 kg geboren. Vielleicht liegt es auch auch einfach bei uns in der Familie.....

Ich bin schon gespannt auf die nächste Untersuchung - die aufgrund der "Semesterferien" bei uns in Österreich leider erst am 6. März ist.

Aber wie gesagt. Mach dich nicht verrückt!!

Liebe Grüße
Nina + Daniel 34. SSW

Beitrag von lonedies 26.02.06 - 22:50 Uhr

Hi,

schau doch mal hier

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_gewicht

Das Gewicht deines Babys ist doch noch im Normalbereich. Also mach dich nicht so fertig.

Nen kleinen Elefanten kriegen nur Männer mit großem Bierbauch. Da guckt dann schon der Rüssel raus. :-p

LG Loni + Höhli 36.SSW