Autoscout24!!! Frage zu evtl. Kauf und Vertrag!!!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von chatta 26.02.06 - 19:01 Uhr

Hallo,

wer hat Erfahrung mit Autokauf bei autoscout, wir haben was interessanten gefunden, sind uns mit Verkäufer über Preis einig und er möchte einen Verträg bei autoscout machen. Leider finde ich darüber nix... wer kann mir helfen #hicks hab nicht viel Erfahrung damit, aber ich glaube, Verkäufer ist seriös und der Wagen ein echtes Schnäppchen *schwärm*

LG
cha #danke

Beitrag von marie006 26.02.06 - 20:44 Uhr

Hey
also,ich wäre damit vorsichtig.Denn ich würde kein Auto kaufen,bevor ich es nicht gesehen und probe gefahren habe.Gerade,wenn ein Auto ein "Schnäppchen"ist,wäre ich vorsichtig,denn es gibt genug Betrüger,die andere Leute reinlegen!Also,fahr lieber hin und guck dir das Auto an und dann kann man dort den Vertrag machen!Und wenn der Verkäufer dieses ablehnt stimmt doch irgendwas nicht!
Und ob ein Verkäufer seriös ist oder nicht,kann man mit einer Anzeige doch gar nicht feststellen.
Habe mein Auto auch über Autoscout gekauft.Habe mit dem Verkäufer ein Termin gemacht bin hingefahren(knapp 900KM ein Weg)hab mir den Wagen angeguckt und dann alles weitere erledigt!

Vorallem,wenn der Verkäufer von dir eine Anzahlung möchte(ohne das du das Auto gesehen hast)würde ich davon Abstand nehmen!Es wurden beim Autokauf schon viele Leute reingelegt!

Sei vorsichtig!

LG,Maren

Beitrag von chatta 26.02.06 - 21:21 Uhr

Hallo,

ich wohne leider in Spanien und habe keine andere Möglichkeit... würde ja auch gern Probefahren ;-) aber von hier aus... geht schlecht.

Ich bin schon lange in Kontakt mit dem Käufer und habe eigentlich keine Bedenken, dass er mich reinlegen könnte...

Die Idee mit der Anzahlung kam meinerseits, da wir Vertrag erst im Márz beim Abhol-Termin machen, also auch da seriös... Verkäufer ist auch nicht auf meinen Vorschlag eingegangen.

#danke auf jeden Fall für die Antwort,

LG
cha

Beitrag von bezzi 26.02.06 - 20:43 Uhr

Ich würde NIE im Leben ein gebrauchtes Auto kaufen, ohne es auf Herz und Nieren geprüft und probegefahren zu haben.
"Echte Schnäppchen" sind im Internet immer mit Vorsicht zu genießen.

Gruß

Martin