Was ziehe ich meiner Tochter am Strand an ??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lenic27 26.02.06 - 19:53 Uhr

Habe gerade unseren Sommerurlaub nach Italien gebucht. Jetzt überlege ich gerade, ob ich Emilia (am 23. Juni 1 Jahr alt) eine Badehose mit UV-Schutz, einen UV-Anzug (sieht aus wie Taucheranzug bloß mit kurzen Ärmeln und kurzen Beinen) kaufen soll oder ob nicht einfach Schwimmwindeln reichen, die ich nach jedem Bad im Meer oder Pool einfach entsorge.

Ich weiß, ich bin etwas früh dran, aber ich mach' mir halt jetzt schon Gedanken. Kann nichts dafür.

Was meint Ihr ?

Nici

Beitrag von monique_15 26.02.06 - 20:28 Uhr

Hi Nici,

so kleine Kinder sollten auf jeden Fall T-Shirt und Sonnenhut tragen, ganz egal, wie dick sie eingecremt sind.

Untenrum kannst du sie je nach Geschmack nackt lassen oder eine Schwimmwindel nehmen. Ich finde "richtige" Badehosen im Windelalter einfach zu unpraktisch - es sei denn, dein Kind macht immer zur selben Uhrzeit in die Hose und du kannst es rechtzeitig aus der Badehose "retten"...

Unsere persönliche Praxis-Erfahrung ergab jedenfalls für Strandurlaube folgendes: 1 - 2 Extra-T-Shirts, die schön lang sind und auch kurze Ärmelchen haben. Die werden schnell schmutzig, brauchen aber nicht nach jedem Strandbesuch ausgewaschen zu werden. Popo meist dick eingecremt mit LSF 30 und nackig (bis unsere Tochter in das Alter kam, wo sie täglich als ERSTES am Strand immer mit großem Genuss in den Sand gekackt und sich dabei selbst zugesehen hat #hicks - dann gab's Schwimmwindeln). Einen gut sitzenden Sonnenhut oder eine Mütze mit langem Nackenschild und Bindeband. Fertig.

Lieben Gruß, Monique