Kann es sein??

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von dreamcatcher87 26.02.06 - 20:49 Uhr

Hallo Leute! :-)

Muss euch mal etwas berichten und möchte gerne wissen, was ihr dazu sagt!

Und zwar habe ich jetzt zum zweiten Mal meine Periode, die nur ziemlich schwach und zu kurz ist..
Zudem hab ich ständig Brust- und Unterleibspieksen und mir ist manchmal aus heiterem Himmel leicht schlecht.. Ich vertrage keine Fruchtsäure mehr, bin plötzlich süchtig nach Vanillepudding und habe Verstopfung (und jetzt auch Hämorrhoiden...) ....

Mein Freund wundert sich sehr, da ich in kurzer Zeit ein paar Kilo zugenommen habe und weil mein Bauch ein wenig wie ein Babybauch aussieht (seiner Meinung nach).. Mein Bauch sieht zwar ein bisschen so aus, ist aber nicht fest.. Ich habe auch schon zwei SST von verschiedenen Herstellern (eins von "Clearblue" und eins von "My private Secret") gemacht, diese waren aber negativ.. Vor drei Wochen erst war ich beim Hausarzt und der hat mich durchgecheckt.. er hat auf meinen Wunsch hin einen Ultraschall gemacht und konnte nichts sehen..

Ich bin sehr verwirrt! Natürlich werde ich demnächst zum Arzt gehen, dass der mal nachschaut, aber ich würde gerne mal wissen, was ihr dazu sagt!

Ach ja und noch eins: Mein Freund möchte noch keine Kinder und ich habe Angst, dass er mich verlässt deswegen.. er verdient nicht sehr viel und hat somit Angst, dass er "uns" dann nicht ernähren kann.. zudem bin ich erst knapp 6 Monate mit ihm zusammen... Habt ihr einen Rat für mich??

Hoffe, ihr könnt mir ein bisschen helfen!

VLG Anny und Danke im Vorraus #blume

Beitrag von tigerlili20 26.02.06 - 21:13 Uhr

Hallo Anny

Ich kann dir nur raten, zu deinem Frauenarzt zu gehen? Nimmst du denn die Pille oder wie verhütet ihr ?
Wenn du beim FRauenarzt warst kannst du dir 100% sicher sein ob du schwanger bist oder ob du nicht schwanger bis.
Das dein Freund noch keine Kinder will, ist doch in Ordnung, solltest du schwanger sein, sollt ihr beide gemeinsam eine Lösung finden die für euch beide gut ist.
Schau mal mein (EX) Freund wollte auch noch keine Kinder (er verdient auch nicht so viel) ja und dann bin ich schwanger geworden, nun ja also er wollte es bekommen und hat sich auch darauf gefreut, und jetzt haben wir uns getrennt und ich bin in der 33 SSW.

Geh erstmal zum Arzt und dann kannst du dir genaue Gedanken machen ok,

Liebe Grüße Bianca#hicks

Beitrag von dreamcatcher87 26.02.06 - 21:21 Uhr

Ich nehme die Pille... Das Problem bei mir ist halt nur, dass ich noch keine Ausbildung habe und es sehr schwer ist, eine Ausbildung mit Kind zu finden...
Danke, dass du mir versuchst, Mut zu machen..

VLG Anny #freu

Beitrag von gina5000 26.02.06 - 21:49 Uhr

Ich kann dir dazu nur so viel sagen, dass es mir im Moment so ähnlich geht. Ich nehme auch die Pille. Meine Tage kommen meistens so 4 Tage zu früh (dauern also 11 Tage und sind auch relativ stark). Dieses mal, kamen sie einen Tag zu spät (dauerten nur 4 Tage und waren auch nicht so stark). Mir ist auch manchmal (meistens Morgens) richtig schlcht. Habe blähungen und machmal ein picken im Unterleib. Habe aus angst auch einen Test gemacht.( ich habe eine fast 16 Monate alte Tochter und noch keine Ausbildung. Und mit zwei Kindern wird es nicht einfacher) Negativ! Ich hoffe diesem ergebnis glauben zu können. Denn bei meiner ersten #schwanger sind meine Tage sofort ausgeblieben. und schlecht war mir auch nicht. Kannst ja mal schreiben wenn du beim FA warst. würde mich sehr interessieren was er gesagt hat.