nur wild oder hyperaktiv?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von divine86 26.02.06 - 20:53 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist fast 5 Monate und meine Mutter hat heut ne Aussage gemacht, was mich stützig gemacht hat. Sie hat sich gewundert das der Kleine so wild ist, weil ich damals ruhiger war.
Ich hab auch meinem Spielzeug ruhig rumgekaut und mein Kleiner haut immer wieder drauf und haut auch wild nach dem Spielzeug unterm Fitnesscenter. Er zappelt auch viel, und ist sehr lebhaft.
Er kann auch ruhig liegen und still.

Ist das bei euch auch so? Oder muss ich mir Sorgen machen?

Lg Susi

Beitrag von fine2000 26.02.06 - 21:03 Uhr

Das ist absolut normal. Mein Kleiner ist auch so wild. Es gibt eben solche und solche Kinder. Ich finde das total niedlich...noch ;-) Kommt bei Jungs vielleicht auch häufiger vor.
Mit 5 Monaten kann man sicher noch nicht sagen, dass ein Kind hyperaktiv ist. Zumal diese Diagnose heutzutage eh viel zu schnell gestellt wird.

Lg,
fine

Beitrag von sandrapr 26.02.06 - 21:08 Uhr

Hallo Susi!

Chiara ist auch eine sehr quirlige. Ob sie jetzt am Rücken liegt, am Bauch oder getragen wird, ihre Beinchen und Händchen sind immer in Bewegung. Sie kann sich zwar auch ganz gut ne Weile selbst unterhalten aber am liebsten hat sie es unterhalten zu werden!

Hab aus meiner Familie auch schon so ähnliche Aussagen wie "ev.hyperakiv" gehört bin aber ehrlich gesagt nicht genauer darauf eingegangen. Kenn in unsrem näheren Bekanntenkreis auch nur ruhigere Babies, Chiara ist wirklich die aktivste.

Hatte aber ehrlich gesagt noch nie den Mut diese Frage zu stellen#hicks

Bin auf Antworten gespannt vieleicht sind hier ja auch erfahrene Muttis mit "so aktiven Kindern"

Liebe Grüsse Sandra und Chiara (23.7.05)

Beitrag von anita24883 26.02.06 - 21:28 Uhr

Hallo Susi

Also unser Kleiner, auch fast 5 Monate, ist auch ein ganz lebhafter.
Hab mir aber noch nie Gedanken darüber gemacht, dass er hyperaktiv sein könnte. Kann mir auch absolut nicht vorstellen, dass man das in dem Alter feststellen kann.

Er ist einfach ein kleiner Zappelfillip. :-)

Beinchen und Ärmchen immer in Bewegung. Aber wie du schon sagst, er kann auch mal ganz ruhig da liegen.

Also, ich würd sagen, machen wir uns nicht verrückt.

Liebe Grüße Anita + Elias *1.10.05

Beitrag von biene_maus 26.02.06 - 22:03 Uhr

Hallo!!

Macht euch alle nicht verrückt- in diesem jungen Alter kann man wirklich noch keine Diagnose hinsichtlich "Hyperaktivität" stellen und wie eine Vorrednerin schon treffend bemerkte, wird heutzutage schon jede wilde Zappelbewegung der Mäuse als" na, der ist wird sicher mal hyperaktiv- da muß man aufpassen..." abgestempelt!

Also keine Panik, sondern einen schönen Abend noch und seid froh, daß die Spätze schön gesund rumzappeln und sich entwickeln!! #huepf#huepf#huepf

LG
BieneMaus