Fruchtbarkeit?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnuddeline 26.02.06 - 21:57 Uhr

Hallo Ihr lieben!
Habe diese Frage heute morgen schon mal gestellt aber leider keine Antwort bekommen.
Vielleicht hat ja jetzt jemand eine Antwort für mich!

Heute ist leider leider bei mir die Pest eingetrudelt! :-[
Jetzt wollte ich mal fragen, was ich vielleicht zur Unterstützung der Fruchtbarkeit nehmen kann! #kratz
Ich meine was pflanzliches, habe seit meiner FG im November einen regelmäßigen Zyklus von genau 30 Tagen!
Vielen #dankeschon mal für Eure Antworten!
Und viel viel #klee für alle die noch am hibbeln sind!
LG Eva

Beitrag von julchenundmexx 26.02.06 - 22:33 Uhr

Hallo Eva,
wenn du so etwas findest, dann sind dir zig Frauen äußerst dankbar. Ich glaube so etwas gibt es nicht, sonst würde es nicht so viele Frauen geben, die monate- oder jahrelang versuchen ein Kind zu bekommen. ;-)
Ich hatte auch am 7.10.05 eine FG mit AS und bin erst jetzt wieder schwanger geworden. Der Körper braucht einfach seine Zeit. Immer mit der Ruhe, du wirst schon wieder schwanger.
LG Birgit mit #ei 6. SSW

Beitrag von schnuddeline 27.02.06 - 09:02 Uhr

Hey Danke für Deine Antwort!
Werde mich malin der Apotheke nach den Globulis erkundigen die Deine Nachrednerin genommen hat!
Wünsche Dir viel viel Glück das jetzt alles gut geht mit Deinem Würmchen!
Lg Eva

Beitrag von aglaia19 27.02.06 - 06:41 Uhr

Hallo Eva,

tja wenn das immer so einfach wär...
Es gibt zwar jede Menge Medis auf dem Markt aber ob sie wirklich helfen???
Was du probieren könntest wäre Sepia Globuli, die hab ich in dem Zyklus, in dem ich schwanger geworden bin auch zum ersten mal genommen (allerdings denk ich nicht, dass sie der Grund waren, warum ich nach 11 erfolglosen Zyklen dann endlich schwanger geworden bin)...
Ansonsten frag doch mal deine FÄ oder geh zu einer Hebi oder Heilpraktikerin...

Beitrag von schnuddeline 27.02.06 - 09:04 Uhr

Hey, vielen vielen Dank für Deine Antowrt!
Werde mich mal in der Apotheke erkundigen!
Lg Eva