wie alltägliche Dinge fast unmöglich werden (nur so)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lonedies 26.02.06 - 22:17 Uhr

Hallo liebe Urbinis, die ihr auch schon ne ziemlich dicke Kugel vor euch her schiebt!

Oh man, jeden Tag stelle ich etwas anderes fest, dass ich entweder gar nicht mehr oder nur sehr, sehr mühsam schaffe. Dinge, die sonst total easy von der Hand gingen.

Da ich nicht zu den "Naturtypen" gehöre fällt es mittlerweile z.B. extrem schwer, sich mal die Beine zu rasieren, #schmoll , geschweige denn den Intimbereich. Habe für beides fast ne Stunde gebraucht. Seh ja nicht, was sich "da unten" so alles befindet. Och menno. Und meinen Schatz - den Grobmotoriker - lass ich da bestimmt nicht ran. #augen

Dann: Zehennägel schneiden, wow, ist das anstrengend. Nächstes Mal mach ich Termin bei der Fußpflege.

Schuhe oder Socken an-/ausziehen: puh #schwitz, Gott sei Dank, hab ich Schuhe mit Reißverschluss.

Und meine Kondi lässt auch total zu wünschen übrig. Da ist der Haushalt nur noch mit vielen, vielen Pausen zu schaffen. Auch weil ich dann gleich nen total harten Bauch krieg und das Gefühl hab, nen Fußball verschluckt zu haben und mir bei jedem bissl gleich der Rücken weh tut.

Einziger Trost: Es sind ja "nur" noch 5 Wochen, aber die ziehn sich grad wie Kaugummi. :-(

Hach, tat es gut, das mal loszuwerden. Vielleicht geht es der ein oder anderen ja ähnlich oder ihr habt n paar Tipps, wie ihr mit diesen Veränderungen besser zurechtkommt als ich.

#bla#bla#bla

#danke jedenfalls fürs Zuhören.

Ganz liebe Grüße an alle von der jammernden Loni mit Bauchterroristen "Höhli" 36.SSW

Beitrag von laluna234 26.02.06 - 22:25 Uhr

Hallo Loni,
kann nur mitfühlen, es geht mir sehr ähnlich!
Füße waschen, Zehennägel schneiden, Socken anziehen, Beine rasieren... wie Alltäglichkeiten zur Qual werden können!
Wenn ich in normalem Tempo spazieren gehe, kriege ich gleich Wehen. Das macht einen Spaziergang nicht gerade zum Genuss!
Gut zu wissen, dass es Leute gibt, denen es genauso geht!
Ich wünsch dir noch viel Power zum Durchhalten!
Viele Grüße
Laluna (ET -13)

Beitrag von spruin 26.02.06 - 22:29 Uhr

also den beitrag hätte ich auch schreiben können. Bin zwar noch nicht so weit wie du aber mir geht es ganz genauso habe auch schon einen BU von 125 cm. Und dann bekomm ich noch immer zu hören stell dich nicht so an du bist doch nicht krank. Dachte schon ich wäre die einzige der es so geht.

Sabrina 26 SSW

Beitrag von khatera2000 26.02.06 - 22:53 Uhr

Hallo,
mir geht es auch so, ich komme so schnell aus der puste. Langsam fällt mir sogar das Auto fahren schwer. Ich komme sehr schwer von boden wieder hoch, jemand muss mich hochziehen.
Beim spazieren gehen, habe ich das Gefül, das ich 10km hinter mir habe. Treppen hasse ich. ich gehe noch zur Schule 1mal die Woche und muss in den 3 Stock hochlaufen, ich brauch mindestens 10min bis ich oben bin.
Ja das sind meine Schwierigkeiten. Aber es ist ja bald vorbei und da drauf sollten wir uns freuen.#huepf
Gruss Khatera2000

#ei 34+4 SSw

Beitrag von gori_mama 27.02.06 - 10:10 Uhr

Hallo Leoni,
ich glaube, ich kann dir Trost spenden, denn bei mir ist das auch so, obwohl ich erst in der 24.-25. Schwangerschaftswoche bin !!!
:-[#heul#schmoll
GORI