Gute Erfahrung mit Schlafprotokoll gemacht:-)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von butzel0605 26.02.06 - 22:19 Uhr

Hallo zusammen,

uns ging es wie vielen anderen hier: nachdem meine Tochter schon einige Monate durchgeschlafen hatte, gingen als sie ca. 6 Monate war die unruhigen Nächte wieder los:-(

Wir haben dann diesen Monat angefangen, ein Schlafprotokoll zu führen und haben nach zwei Wochen festgestellt, dass sie statt wie früher gute 14 Stunden Schlaf jetzt wohl nur noch knappe 12 Stunden Schlaf benötigt. Da sie noch zwei Schläfchen tagsüber braucht, versuchen wir sie jetzt nachts 10 Stunden und tagsüber 2mal eine Stunde schlafen zu lassen und siehe da: sie schläft wieder öfter durch und auch das Einschlafen tagsüber und abends geht viiieeel besser:-)
Bei ihr ist es anscheinend auch so, dass sie, wenn sie sich die Augen reibt, nicht unbedingt schon richtig müde ist. Erst wenn das Gähnen anfängt, ist sie so müde, dass sie ohne Probleme einschläft.

Ganz perfekt ist es natürlich immer noch nicht. Meistens muss man ihr noch 1mal und in seltenen Fällen auch 3mal in der Nacht den Schnuller wieder geben, aber im Vergleich zu vorher, als ich manchmal stündlich aufstehen mußte, ist es schon eine große Verbesserung!

Ich ärgere mich, dass ich nicht schon früher auf meinen Mann gehört habe und erst nach zwei stressigen Monaten mit dem Protolkoll angefangen habe. Ich habe immer gedacht, dass ich das mit dem Schlafbedarf schon im Gefühl habe, bin jetzt aber eines Besseren belehrt worden. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen hier ja auch.

Viele liebe Grüße, Babsi + Jana (8 Monate)

Beitrag von divine86 26.02.06 - 22:26 Uhr

Ist ja schön, das es so gut klappt. ich führe das Schlafprotokoll schon seit der Geburt! Ich trage auch die Mahlzeiten ein und meiner schläft auch durch, zwar nur bis 5/6 Uhr aber immerhin und dann aber nochmal bis 7.30 oder 8 Uhr. Manchmal schläft er auch gleich bis 7.30 durch.
Meiner schläft auch 2-3 mal tagsüber, und schläft auch problemlos ein.

Lg Susi und Damien Joel (29.09.05)