Nervige Anrufe....

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von sanny23 27.02.06 - 00:36 Uhr

Hallo ihr....!!!!


Seit längerem bekomme ich immer mal wieder Anrufe von irgendwelchen Firmen mit Gewinnspielen etc. (wer kennt das nicht*ggg).
Doch ein Firma habe ich besonders auf dem Kieker.
Und zwar nennt die sich VIP oder VIB.Die rufen bei mir mind. einmal wöchentlich an.
Letzte Woche sogar 2x hintereinander.Bin dann ziemlich unhöflich geworden,und habe denen gesagt,daß sie doch bitte die Anrufe einstellen sollen.
Nun wollte ich mich im Inet mal schlau machen,aber ich finde nix über diese Firma.Kennt sie jeamnd und kann mir zufällig sagen,was das für welche sind????

Und dann habe ich mal noch ein Problem.
Es geht auch um Anrufe.
Ich werde sehr fäufig (2-3x die Woche) auf meinem Handy angerufen.Es ist auf jeden Fall eine Ausländerin.Die ruft zu jeder Tageszeit an.Auch nachts halb 2 sind schon Anrufe dagewesen,oder früh 5.00 Uhr.
Nun habe ich mal die Nummer genommen und wollte mal wissen ob ich was rausfinden kann.
Auf einer Vorwahlenseite hab ich es dann probiert,und die sagten mir dann die Vorwahl wäre GHANA#schock!!!!

Hat zufällig jemand Verwandte in Ghana und kann mir sagen ob die Nummer wirklich von dort stammt?????

+2332449***** (die ganze Nummer schreib ich mal lieber nicht,aber die Sternchen entsprechen der Anzahl der Nummern.)

Vielen Dank für eure Antworten!!!!

LG SAnny#katze

Beitrag von urmel1984 27.02.06 - 00:49 Uhr

Hi Sanny

Also zum ersten Problem kann ich dir nur raten, der genannten Firma mit dem Anwalt zu drohen, da du ja bereits schon mehrfach deutlich gemacht hast, dass du kein Interesse hast bei denen ein Los zu kaufen.

Sag denen, du willst deine Ruhe und verbietest ihnen weiterhin bei dir anzurufen.

Zum zweiten Thema.

Ich kann dir nicht sagen, ob die Nummer aus Ghana kommt.
Aber ich würd der guten Frau auf Englisch versuchen zu erklären, dass du keine Verwandte oder Bekannte bist von ihr. Sicherlich hat sie in Deutschland einen Freund oder Verwandten und einen Zahlendreher in der Nummer. Ansonsten würd ich bei der Nummer nicht mehr abnhemen.


LG


Jasmin

Beitrag von sanny23 27.02.06 - 01:00 Uhr

Danke für deine Antwort.
Diese Frau versteht uns ja nicht.Wir haben schon auf Englisch gesprochen.Haben ihr erklöärt,daß sie in Deutschland anruft.Haben ihr gesagt,daß dies die falsche Nummer ist und sie eventuell einen Zahlendreher hat.Wir haben auch schon gesagt,daß sie bitte nicht mehr anrufen soll!!!

Die Anrufe Ignorieren????Haben wir gemacht,aber die ruft solange an,bis jemand rangeht.
Das haben wir einen Tag durchgestanden*ggg

Danke Trotzdem!!!!

LG Sanny#katze

Beitrag von schnuffelschnute 27.02.06 - 07:31 Uhr

Hallo,

die Anrufe aus Ghana wären ja an und für sich nicht so schlimm, aber Du musst ja die Gebühren ab deutsche Grenze selber bezahlen, wunder dich also nicht über deine nächste Handyrechnung.
Ich würde die Nummer mal einige Zeit einfach nicht erreichbar machen, sprich, das Handy ausschalten.

Liebe Grüße,

Ariane

Beitrag von pupsy 27.02.06 - 09:01 Uhr

Hallo Ariane,

ich dachte auch, das wenn mich jemand aus dem Ausland anruft, das ich ab Deutschland die osten trage. Ist aber nicht so, denn ich kann nicht wissen, das mich jemand aus dem Ausland anruft, und muss daher nicht zahlen sondern, der, der anruft.

Hab ich von Vodafone. Hatte da mal gefragt, weil ich im Urlaub fuhr und nachgefragt habe. Und tatsächlich, dort wo ich angerufen habe und die einen einzelverbindungsnachweis hatten, haben keine Gebühren extra drauf gehabt.

LG
Nicole

Beitrag von sanny23 27.02.06 - 10:36 Uhr

Danke für deine Antwort.
Auf der Handyrechnung ist diese Nummer nicht mit aufgelistet.
Das geht ja schon seit gut einem halben Jahr!!!!!

Beitrag von bezzi 27.02.06 - 11:20 Uhr

Quatsch mit Sauce !

Als angerufener zahlt man mit einem DEUTSCHEN Mobilfunkvertrag in DEUTSCHLAND NIE etwas !

Mach doch mit Deinem Halbwissen nicht die Leute verrückt.

Beitrag von schnuffelschnute 27.02.06 - 12:54 Uhr

Entschuldige bitte, dass nicht jeder so unfehlbar ist wie du *tausendmal abbitte leiste und auf die knie fall*
Schon mal darüber nachgedacht, dass man sich auch einfach mal vertun kann? Dein Tonfall ist äußerst "nett"

Beitrag von bezzi 27.02.06 - 13:13 Uhr

OK, sorry.

Beitrag von max101202 27.02.06 - 08:45 Uhr

Hallo sanny,
bei deinem ersten "Anruferproblem" kann ich dir leider nicht weiter helfen, doch bei "Problem" Nr. 2 kann ich mitreden. Ich hatte Samstag vor 2 Wochen auch einen Anruf auf dem Handy, die Nr. begann mit +00349...... (oder so ähnlich). Da ich es aber zu spät klingeln gehört hatte, hatte der Anrufer wieder aufgelegt. Ich habe dann bei google die Vorwahl eingegeben und was kam raus? Spanien!! Da ich dort niemanden kenne und auch keiner von unseren Freunden da im Urlaub war/ist, werde ich einen Teufel tun, dort anzurufen. Das ist unheimlich kostenspielig. Es kam auch seitdem kein Anruf mit der Nummer mehr.
Ich denke mal, dass deine Handyrechnung diesen Monat etwas höher ausfallen wird, als gewöhnlich #gruebel.
Am besten auf sowas nicht reagieren! Weder rangehen, noch zurück rufen.
LG Nicole

Beitrag von sanny23 27.02.06 - 10:39 Uhr

Danke für deine Antwort.
Auf der Handyrechnung ist diese Nummer nicht mit aufgelistet.
Das geht ja schon seit gut einem halben Jahr!!!!!

Beitrag von bienejana23 27.02.06 - 11:21 Uhr

Hallo

ich kenn das auch das immer Skl oder sonstige Werbeanrufe bei uns nervten.Habe diesesn Link bekommen und meine Nummer da eingetragen und ich muss sagen,seitdem ist endlich Ruhe.Meine Freunde kannten das auch und die haben jetzt auch endlich Ruhe.#freu

http://www.telerobinson.de/

Lg
Jana

Beitrag von sanny23 27.02.06 - 22:58 Uhr

Danke für den Link,aber da hab ich mich eigentlich schon mal eingetragen.

LG Sanny#katze

Beitrag von pupsy 27.02.06 - 09:07 Uhr

Hallo Sanny,

wenn nochmal jemand anruft und werbung macht, oder dir irgendwas am Telefon verkaufen will, sag denen das du sie anzeigst, wenn die nochmal anrufen. Ist nämlich verboten!!!

Mich haben die Manchmal von der SKL (angeblich) angerufen. Als ich denen sagte, "sie wissen aber das das verboten ist, was sie tun" legten die auf. Ich habe nie wieder was gehört.

Zu der nr. aus Ghana, versuch doch mal über dein Telefon anbieter. Oder du gehst zur Polizei, und sagst, das du von denen Belästigt wirst. Die haben da mehr möglichkeiten als du selber.

Ich hab mal im TV bei Explosiv gesehen, da ist ne Familie nach Mallorca ausgewandert. Sie arbeiten mittlerweile im Callcenter. Aber.... das callcenter ist Deutsch und die Anrufe gehen nach Deutschland um irgendwas an den Mann zu bringen.

LG

Nicole

Beitrag von tummel 27.02.06 - 16:27 Uhr

hallo!

also ich kenne das problem mit den anrufen. den werbeanrufern sage ich immer, bitte haben sie einen moment geduld. dann ehaupte ich und sage ich, das muß man nämlich im rahmen des fernmeldeschutzgesetzes, daß die anrufe von jetzt an aufgezeichnet werden. dann frage ich nochmal genau nach der firma und nach dem namen des anrufers, anschließens weise ich darauf hin, daß die ja wissen, daß dies verbotene telfonwerbung ist und ich es zur anzeige bringen werde. dann hörts du von denen nie mehr was.

die anrufe nachts auf dem handy kannst du nur schwer verhindern. eins ist sicher, die kosten dich nichts. ich würde mein handy nachts auf stumm schalten oder aus machen und die phonebox oder den ab auf nur ansagebetrieb einstellen, falls das bei dir geht und darauf umleiten.
gruß

Beitrag von grizu99 28.02.06 - 08:44 Uhr

Oh ja, diese Anrufe sind hölle, ich hasse das!

Zu dem Anruf aus Ghana, ich kenne das , jeden Monat meißt Samstags gegen 22Uhr klingelt das Handy meines Freundes und ein Schweizer ist da dran, das ganze seit ca. 1Jahr. Wir haben rausbekommen, das er eine Nummer wählt, die genau gleich mit der Nummer meines Freundes ist , nur 1Ziffer mehr hat als die meines Freundes und wenn der Schweizer zu schnell wählt, dann landet er bei uns #schock...echt nervig...