@superrini

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lisamarie 27.02.06 - 06:43 Uhr

Huhu ;-)

Du kennst mich zwar nicht, aber ich habe eben einen Beitrag von dir vom Wochenende gelesen, wo du über die Diabetes deines Mannes schreibst.

Warum macht ihr euch das selbst so schwer mit der Krankheit?

Meiner hat auch Diabetes und wir haben bei KEINER Bewerbung die Krankheit mit angegeben, da es keine Pflicht ist. Die Diabetes schränkt einen doch auch nicht wirklich ein.

Die Prozente der Behinderung hat er auch nicht eintragen lassen, gerade wegen Jobsuche. Könnt ihr die Prozente deines MAnnes nicht austragen lassen und dann ohne die Info "Diabetes" weiter bewerben?

Diabetes muß beim Arbeitgeber nicht angegeben werden. Meine Cousine hat MS und mußte das auch nicht. Da die meisten Arbeitgeber wenig Kenntnisse von Diabetes haben, halten sie sich von solchen Arbeitnehmern fern, ist doch logisch.
Meiner hat einen Job bekommen und ist mittlerweile Einer der fleißigsten Mitarbeiter und bis heute weiß Niemand was von seiner Diabetes #freu

Wir sehen die Diabetes nicht unbedingt als Krankheit an, er lebt doch genauso wie wir #gruebel Drücke euch die Daumen, dass er bald einen Job findet.

LG Lisamarie