Qualm und Erschrecken...Sorgen machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schandra25 27.02.06 - 07:37 Uhr

Guten Morgen,

ich habe im Moment ein etwas schlechtes Gewissen. Ich bin in der 9. SSW und war am Wochenende seit Ewigkeiten mal wieder mit meiner besten Freundin abends weg.
Natürlich wurde dort auch geraucht und jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen da ich einen ganzen Abend lang diesen blöden Rauch eingeatmet hab. Am nächsten Tag ging es mir richtig übel als ich den kalten Rauch gerochen hab und bin gleich duschen gegangen.

Am nächsten Tag waren mein Mann und ich wo eingeladen. (Sind aber nur 2 Stunden geblieben) Dort gab es viel Deko wie z.B. auch Luftballons. Ab und zu sind die blöden Dinger dann zerplatzt und ich hab mich dann natürlich auch immer erschrocken.

Nach diesem Wochenende hab ich mich gestern den ganzen Tag erholt und bin wirklich kaum aus dem Bett augestanden. Hat richtig gut getan.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen dass so viele Dinge auf einmal passiert sind?
Ich gehe natürlich nicht jedes Wochenende abends weg. Das war das erste mal in der Schwangerschaft. Und so schnell werde ich das bestimmt auch nicht wieder machen.

Beitrag von 19jasmin80 27.02.06 - 09:09 Uhr

Mach Dir nicht soooo viel Sorgen.

Wenn es nicht die Regel bei Dir ist, dass Du Dich in verqualmten Räumen aufhälst, dann schadet es weder Dir noch Deinem Baby.

Jasmin +#baby (27.SSW)