Brennen an der Vagina!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von lilly7686 27.02.06 - 07:50 Uhr

Hallo!
Ich dreh jetzt echt bald durch! Erst hatte ich einen Pilz, der nicht weg wollte, dann hatte ich absolut keine Lust auf Sex und jetzt hab ich seit ein paar Tagen ein schlimmes Brennen innen auf den Schamlippen und dazu einen hellen, gelblichen Ausfluss. Ich hab mir das heute beim Duschen versucht anzusehen, und hab gesehen, dass es aussieht, wie ein Schnitt! Er scheint mir aber zu lang, um vom Rasieren zu kommen. Ich versuche, einen Termin beim Gyn noch diese Woche zu bekommen, aber ich würde gerne mal eure Meinung dazu hören! Ich kann bald nicht mehr! Dauernd tut mir irgendwas weh oder es ist irgendwas nicht in Ordnung. Warum häuft sich das bei mir so??? Ich habe vor einigen Wochen angefangen, einen Waschschaum für den Intimbereich aus der Apotheke zu benutzen, weil ich mir dachte, vielleicht wasch ich mich nicht gründlich genug! Aber das hilft anscheinend auch nichts...

Danke für Antworten!
Grüße
Lilly

Beitrag von cyberjacky 27.02.06 - 09:02 Uhr

Hallo Lilly
also ich denke schon das es vom rasieren kommen könnte,und nun hat es sich schön entzündet.
Als erste maßnahme würde ich ersteinmal den Schaum zum waschen weglassen und soetwas grundsätzlich nicht benutzen.Eigentlich hat die Vagina eine selbstreinigende funktion. Warmes Wasser dürfte langen. Mein Partner hat sich jedenfalls noch nicht beschwert das ich stinke ;-) ...im gegenteil
Ich würde noch sitzbäder vorschlagen entweder in Kamille oder was auch gut ist --Tannolact -- gibt es in Pulverform für sitzbäder.
Viel glück

Beitrag von sexymichi 27.02.06 - 10:46 Uhr

Hallo Lilly

Ich könnte mir vorstellen da diese stelle innen an den Schamlippen ist das es vom Tamponfaden kommen könnte. Wenn er bei mir blöd liegt reibt er beim laufen oder Radfahren auch an den Schamlippen und ich habe dann auch manchmal wie einen schnitt. Der Ausfluss kann auch auf einen Pilz hindeuten.Ich habe auch ständig scheideninfektionen. und krig es wenns weg ist gleich wieder. Tue auch alles aber nix hilft Dauerhaft. isst zum verzweifeln. Gruß Micha

Beitrag von takam 27.02.06 - 11:09 Uhr

Hallo!

Hier gab es einmal einen Beitrag zum Thema Scheidenpilz...
Rechtsgedrehtes Joghurt kaufen.... Tampon in das Joghurt eintauchen( eine halbe Stunde ca.), und vor dem zu Bett gehen einführen. Bringt die Scheidenflora wieder auf Vordermann.
Joghurt sollte nicht all zu kalt sein ;-)

Öfters wiederholen !!! Hoffentlich funktioniert es #pro

Beitrag von leerchen 27.02.06 - 13:44 Uhr

nehmt ihr mädels denn die pille?
all die jahre in denen ich die pille genommen habe hatte ich auch ständig infektionen. dann habe ich mich informiert wie die pille den körper beeinflussen kann. die hormone in der pille ändern zum beispiel den schleim in der scheide, somit können bakterien und pilze schneller eindringen und schaden anrichten!#schock

sowas hört man doch auch von schwangeren! diese sind anfälliger für pilze etc.
und da die pille eine schwangerschaft vortäuscht ist das also auch bei vielen frauen die mit pille verhüten der fall!

falls ihr die pille nicht nehmt ist wahrscheinlich das saure scheidenmillieu gestört. da helfen wirklich joghurtgetränkte tampons oder noch besser zäpfchen mit milchsäurebakterien aus der apotheke.

und man sollte auf keinen fall seifen, duschgels, oder intimsprays benutzen, alles quatsch!

also, viel glück!#klee

Beitrag von trauertrinchen 27.02.06 - 21:26 Uhr

Hallo!

Das Problem kenn ich auch leider nur zu gut.
Waschen tust du dich sicher gründlich genug, wahrschinlich zu gründlich!?!? Lass mal die Seifen oder den speziellen Schaum weg, ist unnütz. Am besten auch keine Waschlappen oder ähnliches benutzen sonder einfach untenrum abduschen, sanft mit dem Handtuch sein. Damit geht es mir besser und ich habe deutlich weniger Probleme!!
Beruflich musste ich z.B. täglich zweimal durch eine Zwangsdusche und das war der Horror für mich, dauernd Infektionen. Zu reinlich ist auch nicht gut, nicht übertreiben! Kamillenbäder helfen auch gut, kriegst du in der Apotheke.

Gute Besserung!