Auch mal eine Namensfrage hab...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandra081981 27.02.06 - 09:04 Uhr

Hallo ihr Lieben,

auch bei uns herrschen rege Namensdiskussionen. Nach langem Hin und Her haben wir uns (im Falle eines Jungen) auf den Namen

Leon Maximilian

geeinigt.#freu

Allerdings bin ich mir noch etwas unsicher ob das miteinander harmonisiert und zu unserem Nachnamen passt. #kratz(Der wäre Hein.) ---> Also Leon Maximilian Hein... Bzw. wenn man den 2. Namen nicht nennt, wäre das ja nur Leon Hein???#bla

Was meint ihr???

#danke
Sandra, Tim Alexander (12/02) und #baby (28. SSW)

Beitrag von 19jasmin80 27.02.06 - 09:06 Uhr

Leon Maximilian Hein hört sich super an.

Gefällt mir sehr gut.

Jasmin +#baby (27.SSW)

Beitrag von schallraucher 27.02.06 - 09:09 Uhr

Hallo

ich bin schon mama und muss sagen das mir leon Maximilian Hein sehr gut gefällt, dagegen leon Hein nicht so sehr. Ich dinde da fehlt was!

Bei uns war es genaus so. Meine Tochter heisst Lara-Sophie Leubner und ohne Sophie würde Lara Leubner blöd klingen, also haben wir eine sophie dazwischen geschoben und ich muss auch sagen das LL blöd klingt!

Und damit meine Maus sich später nicht einmal aussuchen kann ob sie lara oder Sophie heisst habe wir sie mit Bindestrich geschrieben!

Also mir persönlich würde es am besten Leon-Maximilian hein am besten gefallen, lässt du den bindestrich weg kann er sich später aus suchen ob er leon oder maximilian heissen möchte und wenn ihr ohne - schreibt werdet ihr ihn dann sowieso nur leon rufen...

Alles Gute und viel Glück bei eurer Entscheidung!

Sindy

Beitrag von summer68243 27.02.06 - 09:09 Uhr

Also Leon Maximillian Hein kling auf jeden fall super und auch viiiiel besser als nur Leon hein... find ich *G*

Liebe grüße dany + Martin Alexander 29. SSW #baby

Beitrag von sandra081981 27.02.06 - 09:19 Uhr

Erstmal #danke für Eure Meinungen.

@ schallraucher u. summer:

das ist ja mein Problem, wir würden gerne den Namen ohne Bindestrich schreiben, und wissen aus Erfahrung dass der dann mehr oder weniger unter den Tisch fällt. Also würde es meistens bei Leon Hein enden. Und ich bin mir unsicher ob das so klingt... #gruebel


Liebe Grüße

Sandra

Beitrag von tagesmutti.kiki 27.02.06 - 10:55 Uhr

Hi Sandra,

Leon Maximilian gefällt mir super!

Und Bindestrich hin oder her. Unsere Tochter heißt Jolina-Emily und kein Mensch spricht sie mit beiden Namen an (ausser wir meckern).
Normalerweise muss sie so angesprochen werden aber jeder ruft nur Jolina!!!!!!

Ihr könnt den Bindestrich weglassen aber darauf bestehen das der kleine bitte mit beiden namen angesprochen wird.

LG KiKi mit Maximilian 5, Jolina-Emily 4 und Lainie Melia Elin SSW 31+5

Beitrag von stuetsche 27.02.06 - 14:33 Uhr

hallo sandra,
also ich finde beide namen schön.sei dir aber im klaren,daß der zweite name in der regel von anderen nicht ausgesprochen wird.warum nehmt ihr nicht nur maximilian und ruft ihn dann max?ich persönlich finde,daß zu einsilbigen nachnamen 3-silbige vornamen am schönsten klingen und finde diese seltsamen bindestrichnamen,die manchmal in keinster weise zueinander passen fürchterlich#augen und lach mich immer halb kaputt wenn mir solche mamas begegnen,die dann ihre kinder mit diesen affigen zusammengesetzten namen rufen.okay find ich eigentlich nur doppelnamen die echt zusammen passen wie marie-sophie oder so.
liebe grüße.sonja mit helena 24 wochen.