UMFRAGE- Wann ahbt ihr mit Beikost angefangen???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kleinesuse_21 27.02.06 - 10:07 Uhr

Hallo An alle!!!

Ich stille meine Tochter (heute 4Monate) voll und nun überlege ich in den nächsten Wochen mit Beikost anzufangen.
-Haben die Babys bei euch gezeigt, dass sie was anderes wollten???

Danke
suse und lea(*27.10.2005)

Beitrag von gelbigelb 27.02.06 - 10:40 Uhr

Hallo! Mein Sohn (6 Monate seit gestern!) hat uns ganz genau gezeigt, dass er Brei wollte. Jedes Mal wenn wir gegessen haben, hat ganz interessiert zugeschaut und wollte zum Tisch hin. Hab dann mit 5 Monaten angefangen mit Brei und er hat sich gleich auf den Löffel gestürzt!!! Jetzt bekommt er mittags und abends Brei und demnächst will ich die Nachmittagsmahlzeit auch umstellen.

Liebe Grüße Nadine + Leon

Beitrag von charly_1976 27.02.06 - 11:17 Uhr

Hallo Suse,

schau mal hier:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&pid=2313644

Hab vor kurzem die gleiche Frage gestellt und mich entschieden, auch nach Rücksprache mit Kinderarzt und Hebamme weiter voll zu stillen bis meiner Kleiner Prinz 6 Monate alt ist.

LG
charly-1976 + Louis 3,5 Monate

Beitrag von kathie78 27.02.06 - 12:14 Uhr

Hallo Suse,

still am besten 6 Monate voll, wenn du kannst. Es ist zwar irre verlockend deinem Baby etwas zu füttern, aber für das Baby ist stillen eben das Allerbeste. Es sind ja auch nur noch zwei Monate und die Stillzeit kommt nicht zurück und essen muss dein Kind ein Leben lang.

Wenn du natürlich unbedingt möchtest würde ich mit Möhrchen am Mittag in kleinen Mengen anfangen. Aber ich wäre für weiterstillen. Mache ich mit meinem Sohn übrigens auch er ist jetzt 5 Monate und total gut entwickelt.

Also überleg es dir gut und viel Freude bei deiner Entscheidung du wirst es schon richtig machen.

Katja

Beitrag von muriel347 27.02.06 - 18:29 Uhr

ich habe mit der beikost angefangen, als julia mir das essen aus der hand geschlagen hat, weil sie es haben wollte. ich gab ihr dann einen kanten brot und sie war total wild drauf. das war der richtig zeitpunkt. sie war etwas über 5 monate alt.

#sonne Muriel

Beitrag von aemilia 27.02.06 - 18:45 Uhr

hi,
meine kleine war auch total heiß auf unser essen seit sie ca.4 monate alt war... hab aber trotzdem erst mit brei angefangen als sie 6 1/2 monate alt war, hat mir die kiä sehr zu geraten...
manchmal ist es schon schwer es noch rauszuzögern, aber ich denke es ist schon einfach besser fürs kind wenn man es durchzieht (bewiesen!)...
sei stark;-)!
lg, emilia & die kleine raupe nimmersatt frida