Meine Kleine ist krank - Was soll ich tun????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mamisteffi 27.02.06 - 11:16 Uhr

Hallo,

meine kleine Maus hat die ganze Nacht rumgeschnorchelt, sie kriegt kaum Luft. Gestern war noch alles ok.

Heute morgen dann um halb vier wollte sie trinken - normalerweise wird sie gar nicht richtig wach - hat sich dann verschluckt und sich weggebrüllt #schrei#schrei#schrei #heul#heul
Ich mußte dann mit ihr aufstehen und sie ihm Sitzen stillen. Normalerweise sind unsere Nächte total easy, kenn´ ich gar nicht so.

Ich hab´ ihr dann direkt Kochsalzlösung in die Nase getan. Heute morgen ist sie auch dauern am niesen (der Schleim geht schön raus) und am Husten (aber eher weil ihr was in den Hals läuft).

Meine KÄ hat natürlich heute zu und die nächste Praxis die Vertretung hat, ist 30 km entfernt und da ist heute ein Riesen-Rosenmontags-Umzug!!!

Was kann ich noch tun, außer Kochsalzlösung und Fieber messen?? #kratz Sonst macht sie einen guten Eindruck.

Habt Ihr irgendwelche Tipps? Ich könnte ja mit ihr ins KH, ist direkt um die Ecke. Aber, das ist vielleicht etwas übertrieben, solange sie kein Fieber hat, oder??

Bitte um viele Antworten.#danke

LG Steffi + die verschnupfte #baby Sara

Beitrag von smiley2 27.02.06 - 11:29 Uhr

Hallo Steffi
Unser Kleiner (4Mt.) ist genauso erkältet. Weil ihm das Zeugs aus der Nase hinten runter läuft, hustet und würgt er auch immer. Das tut mir so weh, das anhören zu müssen! Der Arzt aber meinte, man kann nicht viel tun. Zerhackte Zwiebel nachts ans Bettchen hängen (in einer alten Socke oder so), Kochsalzlösung (viel) in die Nase und dann evtl. mit einem gezwirbelten Kosmetiktuch das Zeugs aus der Nase ziehen. Das hassen die Babys zwar, hilft aber für den Moment auch. Unserer braucht auch mehr Schlaf. Ich wünsche dir alles Gute. Gruss Claudia mit Andrin Leon http://www.unserbaby.ch/sunneschii

Beitrag von kaptainkaracho 27.02.06 - 11:43 Uhr

Hallo Steffi
Da Du stillst träufel Múttermilch in das Nasenloch

Ich stille nicht mehr und muss bei meinem Süßen mit Salin sein Schnupfen lösen und dann absaugen.

#liebdrueck Alexa + Christian (morgen 10Wochen)