Schlafen eure Kleinen auch so unruhig?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lavazza34 27.02.06 - 11:51 Uhr

Hallo Mamis/ Papis,

mein Kleiner ist jetzt 1 Jahr alt... Er schläft meiner Meinung nach total unruhig...
Wird nachts sehr oft wach, schläft aber wenn man ihm den Schnuller gibt weiter... Der "wandert" nachts auch manchmal richtig durchs Bett... Mal liegt er so, dann so, dann mal da und dann mal da...

Ist das bei euch auch so#gruebel? Also wenn ich das so mit andern Kindern vergleiche, schläft er wirklich sehr unruhig... Hab mal so von Beruhigungszäpfchen gehört für die Nacht... Was haltet ihr davon? Schon mal probiert?

#danke

Carina + Marco#baby

Beitrag von kvk78 27.02.06 - 12:04 Uhr

Hallo Carina,

also ich denke doch es ist ganz normal, dass Kinder nachts im Bett umher wandern. Ich würde auch nicht auf die Idee kommen deswegen Beruhigungszäpfchen zu geben. Leif (17 Monate) schläft auch immer in den lustigsten Positionen und man findet ihn garantiert nicht in der Position, in der er eingeschlafen ist. Er wacht auch manchmal auf und schläft dann weiter, wenn er den Schnuller wieder hat. Sehr unruhig ist er allerdings nur, wenn er Zähne bekommt, oder krank ist.
Wenn du Zäpfchen ausprobieren möchtest, empfehle ich dir die homöopatischen Viburicol-Zäpfchen. Aber frag auch noch mal deinen Kinderarzt, ich glaube das Schlafverhalten deines Sohnes ist in dem Alter völlig normal #freu.

LG
Kerstin

Beitrag von sanja_ 27.02.06 - 12:12 Uhr

Meiner ist 15 Monate alt und schläft auch total unruhig. Er steht sogar im Bett auf, hat aber dabei die Augen geschlossen und will irgendwo hin. Wenn ich ihn dann wieder hinlege, schläft er weiter bis er dann wieder checkt das er irgendwo hin muss. Ab und zu sind seine Beine auf dem Polster und sein Kopf unter der Decke. Ich denke mir, dass das normal ist. Letzten Monat war es extrem schlimm mit ihm, doch jetzt beim Kinderarzt ist rausgekommen, dass er einen Wachstumsschub hatte. 4 1/2 cm in einem Monat ist er gewachsen. Gestern hatte ich auch eine sehr lustige Nacht und um 6 Uhr war sie zu Ende, obwohl er sonst bis halb 8 mindestens schläft. Wer weiss was er jetzt schon wieder hat. Vielleicht nimmt er zu :- D oder er kriegt einen Zahn. Ich würd mir keine Sorgen machen.

Beitrag von rose8 27.02.06 - 12:16 Uhr

Hallo Carina,

ich würde mir da keine Sorgen machen, unser Sohn Michael 1 1/2 Jahre schläft auch immer so.
Wir sollten aber nicht vergessen, dass unsere Kinder ihre ganzen erlebnisse im Schlaf aufarbeiten. Da kann es schon sein das sie alle paar minuten anders liegen, oder mal lachen oder weinen ohne das sie es mitbekommen.;-)
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!
Alles gute!
#hund

Rosie und Michael

Beitrag von prinzessin1976 27.02.06 - 21:35 Uhr

Mein Sohn ist 2,5 jahre alt und schläft erst seit 4 Monaten durch!!!!!!!!!
Das waren 2 harte Jahre sag ich Dir!!! Aber sie sind überstanden. Von heute auf Morgen: VORBEI!!!
Ich hätte ja irgendwelche Trainings (z.b. Ferbermethode!!!) anwenden können aber ich habe immer auf die Entwicklung meines Kindes vertraut und siehe da ... mein Vertrauen war weitaus besser als jedes noch ach so tolle Training! Also Vertraue Deinem Kind!
Ich glaube jedes kann kann schlafen lernen(aber bitte selbstständig!) !!!! ;-) Genau so wie es Herr Dr. Ferber so toll geschrieben hat und genauso wird auch Deiner irgendwann ruhiger werden. Von irgendwelchen Mittelchen gegen jeden normalen entwicklungsbedingten Verhaltensweisen oder Symptomen unserer Kinder halte ich nicht viel! Wenn dann würde ich eher zu einem Heilpraktiker gehen und mich genau erkundigen inwieweit Mittel nötig sind und welche sinnvoll sind!!!! In den Apotheken haben die meistens auch sehr wenig Erfahrung mit homöopathischen Mitteln!!!

Gute Nacht wünsche ich euch!#gaehn