Nicht schwanger trotz positivem Test?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von piepsvogel 27.02.06 - 12:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin erst NMT-3, hab mich nicht mehr beherrschen können und einen Frühtest (ab 10 HcG, kein Morgenurin) gemacht. Die zweite Linie ist zwar schwach, aber deutlich erkennbar. Nach anfänglicher Freude spuken in meinem Kopf ganz finstere Gedanken herum: Sind Frühtests nicht sehr unzuverlässig? Kann bei ES+12 das befruchtete Ei nicht sehr leicht wieder abgehen?

Ich möchte meine Erwartungen nicht zu hoch setzen. Gibt es hier jemanden, der trotz positivem Frühtest nicht schwanger war. Habt ihr Erfahrungen diesbezüglich?

An alle Hibbelnden: Meine Daumen sind ganz fest gedrückt!!!

Liebe Grüße,
Piepsvogel

PS: Es wäre sooo schön, wenn es geklappt hätte. Das Kleine wäre dann am Valentinstag gezeugt worden... #liebe *seufz*

Beitrag von sassiputz 27.02.06 - 12:44 Uhr

Hallo,

habe bei ES+14 in der 1. SS und bei ES+11 in der 2. SS positiv getestet. Klar, es kann schon passieren, dass es zu einem frühzeitigen Abort kommt. Die Gefahr ist zur Zeit noch erhöht. Aber dennoch bist Du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schwanger #freu.

Ich würde heute noch zum FA gehen und mir die Schwangerschaft bestätigen lassen. Dann wirkt das ganze schon viel realistischer und Du kannst Dich richtig freuen.

Herzlichen Glückwunsch und viel #klee.

LG
Saskia

Beitrag von piepsvogel 27.02.06 - 13:19 Uhr

Liebe Saskia,

danke für Deine lieben Worte!
Ich hab für Donnerstag (= ES+15) einen FA-Termin ausgemacht und bin ganz schrecklich nervös. Ich hab gar keine SS-Anzeichen (außer, dass meine Brust etwas größer ist und druckempfindlich ist, aber das ist sie IMMER vor der Mens) und will es jetzt noch gar nicht glauben. Meinem Mann sag ich bis Donnerstag am besten noch gar nichts - es reicht, wenn ich mir Hoffnungen mache und dann enttäuscht werden könnte.

Ach, wenn das alles nur ein bisschen einfacher wäre...

Ein (etwas zerknirschter) Piepsvogel

Beitrag von franzi. 27.02.06 - 13:19 Uhr

naja, die Gefahr, dass es mit der Mens abgeht, besteht natürlich.

ich würde an deiner Stelle jetzt ncoh mind. ne Woche mit dem FA Termin warten.

denn wenn du jetzt hingehst, der FA bestätigt dir die SS, du freust dich - und am NMT bekommst du doch ne Blutung oder so.

also, so schwer es ist, warte noch mind. eine Woche ab mit dem Termin beim FA!

Beitrag von fnan 27.02.06 - 13:36 Uhr

Hallo Piepsvogel!

Geht mir gerade ganz genauso! hab mit normalem Test positiv getestet.

Laß uns jetzt einfach hoffen, dass wir #schwanger sind.

Wünsch dir das auch von ganzem#liebe

#liebdrueckNick

Beitrag von piepsvogel 27.02.06 - 13:59 Uhr

@ Nick
Echt? Du bist auch ES+12?
Hast Du schon einen FA-Termin vereinbart?
Hast Du SS-Anzeichen?

Ich werde morgen mal mit einem normalen Test und mit Morgenurin testen.

Du lieber Himmel, ich ertappe mich schon wieder dabei, mich völlig in die Sache reinzusteigern...

Warum vergeht nur die Zeit so langsam? #schmoll

LG,
Piepsvogel

Beitrag von fnan 27.02.06 - 15:06 Uhr

Hallo!

Bin schon ES+15. Hatte ganz frühen ES diesen Monat!!

Nein, hab noch keinen Termin gemacht. Will erst NMT abwarten. Hab noch Angst, dass es nicht stimmt.

Habe ständig Rückenschmerzen und mir ist flau im Magen.
#kratz
Wie ist es bei dir??#kratz

Wünsch dir auf jeden Fall viel#klee#klee

Ausgerechnet heute haben keine Apotheken mehr auf.
Mir fällt die Decke auf den Kopf!!#schwitz#schwitz

#kussNIck

Beitrag von piepsvogel 27.02.06 - 15:26 Uhr

Ach, ich wär auch gern schon bei ES+15... :-)
Richtige SS-Anzeichen hab ich eigentlich gar keine. Meine Brüste sind größer und die linke ist sehr druckempfindlich. Hin und wieder ein Stechen im Bauch... mehr nicht.

Ich kauf auf alle Fälle heute Abend noch einen SST, der ab 25 anzeigt. Drück mir bitte die Daumen, dass er morgen positiv ist!!!

Hast Du's dem ev. werdenden Papa schon erzählt? Ich trau mich nicht... Will ihm keine sinnlosen Hoffnungen machen.

Liebe Grüße,
Piepsvogel

Beitrag von fnan 27.02.06 - 18:18 Uhr

Hallo !

Der werdende Vater liegt im Bett und ist krank. mit ihm habe ich noch gar nicht gesprochen. möchte auch erst sicher sein.Von wegen falscher hoffnung und so!

Sind bei die Apos auf? An Rosenmontag?? Bei uns ist alles dicht. Lauter Narren unterwegs!:-(

Es wird dir leider nix anderes übrig bleiben wie geduldig zu sein!!#gaehn

Aber es ist soooooo schwer!!!!!!!!

Werde so langsam ruhiger. heute mittag dachte ich, ich muß platzen#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

Meld dich, wenn du was weißt. Ich informiere dich auch.

und jetzt #liebdrueck Nick

Beitrag von piepsvogel 28.02.06 - 06:14 Uhr

Hi Nick, guten Morgen!

In Österreich wird der Fasching nicht so intensiv wie in Deutschland gefeiert. Alle Geschäfte haben auf.

Wie läuft's bei Dir?

Ich hab heute früh (NMT-2) einen SST ab 25 HcG gemacht ... und wieder nur eine leichte, aber deutlich erkennbare Linie (ich hab ein Foto in die VK gestellt - was meinst Du?).

Mein Mann weiß nun auch Bescheid... Wir sind so unendlich aufgeregt (ist ja die 1. SS) und sehr besorgt. Wir versuchen, unsere Erwartungen nicht zu hoch zu setzen und geben uns eine 50:50 Chance.

Na ja, mal sehen, ob ich es schaffe, morgen NICHT zu testen. Ansonsten hab ich ja übermorgen den FA-Termin.

Ich bin nervlich völlig am Ende!

Liebe Grüße,
Piepsi

Beitrag von fnan 28.02.06 - 14:43 Uhr

Hallo Piepsi!

Habe es endlich geschafft, meinen Test in die VK zu kriegen. Man sieht nur leider nicht viel!

Mein Mann weiß es jetzt auch.#freu
Er ist aber noch sehr vorsichtig, hat Angst,dass es nicht bleibt.
Ist auch sein erstes, die beiden anderen sind meine aus erster Ehe.

Führst du eigentlich auch eine KUrve??#kratz

Bei dir sieht man den Streifen aber richtig gut!!

Da drück ich euch doch schonml ganz fest die#pro!!


Bitte mir auch drücken!!

#liebelichst Nick

Beitrag von piepsvogel 28.02.06 - 15:39 Uhr

Gegen Deinen Teststreifen verschwindet meiner ja ganz! #schmoll Wirklich, eindeutiger als bei Dir geht's fast nicht. Herzlichen Glückwunsch!!! Ich wünsch Dir eine wunderschöne Schwangerschaft.

Kurve hab ich am Papier geführt, momentan ist die Temperatur noch angenehme 0,4°C oberhalb der Coverlinie. Wenn's nur so bleiben würde... #schwitz

Danke für Deine gedrückten Daumen, ich kann sie sicher gut brauchen...

Liebe Grüße,
Piespi

Beitrag von jonas300703 27.02.06 - 13:54 Uhr

Hallo,

hab das jetzt schon 2 x gehabt. Einmal habe ich einen Frühtest gemacht, der positiv war und dann kam meine Mens am NMT.

Diesen Monat habe ich gewartet, 3 Tage nach NMT und beim FA war ich auch schon der mir den Test anhand der Blutwerte bestätigte, war aber in der Gebärmutter nichts zu sehen und am Freitag habe ich wieder starke Blutungen bekommen.

Werde diesen Monat mal aussetzen um meinen Körper mal Erholung können.;-)

Wünsche dir natürlich trotzdem viel Glück, dass alles gut geht.

LG Andrea

Beitrag von piepsvogel 27.02.06 - 14:03 Uhr

Oh Gott, Andrea, das tut mir wirklich leid. :-(
Ich hoffe so sehr für Dich, dass Du Dich bald über eine glückliche Schwangerschaft freuen darfst.

Aber Deine Geschichte bestätigt mir, dass der Frühtest eine wirklich idiotische Idee war. Ich könnte mir selbst in den Hintern treten, echt!!! :-[

LG, Piepsvogel