Schilddrüse vergrößert?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von tweety111 27.02.06 - 13:20 Uhr

Hallo ihr,

ich war heut morgen beim HNO wegen den Schluckbeschwerden (ein paar Threads weiter unten). Er sagt es ist nichts schlimmes außer dass der Hals gerötet ist und die Mandeln etwas weiß sind. Und mein Hals sei sehr eng sagte er #gruebel. Er meinte ich soll viel inhalieren und Salbeibonbons lutschen, dann müsste es in einer Woche wieder okay sein. Dann sagte er noch dass ich mal evtl die Schilddrüse untersuchen lassen soll, er meint die ist vergrößert #schock.
Was bedeudet das? Hat damit jemand Erfahrung von euch? Ich hab im Oktober 2005 Blut abnehmen lassen, da waren die Schilddrüsenwerte aber okay. Macht man dann evtl noch U-Schall? Und was ist wenn da an der Schilddrüse was nicht stimmt?

Ich kann mich noch erinnern dass mein ehem. FA vor ca. 7 Jahren schonmal Jodtabletten verschrieben hat. Ich hab die genommen und hab nen ekligen Ausschlag aufm Busen bekommen. Als ich die Tabletten weggelassen hab dann wars wieder ok. Glaub Jodid hießen die!

Lg tweety
#blume

Beitrag von foerstergeist 27.02.06 - 14:49 Uhr

Hallo Tweety,

also ich kann Dir nur empfehlen, zu einem Spezialisten zu gehen - Endokrinologe. Sollte keiner in Deiner Nähe sein, so gehe zumindest zu einem Indernist, welcher sich aber auf Schilddrüse spezialisiert hat.
In jedem Fall wird Blut abgenommen und die Werte kontrolliert. Ultraschall und wie in meinem Fall auch noch ein Szintigramm.
Ich kann Dir nur sagen, daß durch meine Schwangerschaft sich 2 Knoten gebildet haben und diese 3 Monate nach der Schwangerschaft sichtbar waren. Ich hatte dann ab September ständig einen rauhen Hals und Schluckbeschwerden, was natürlich erst auf Erkältung hin behandelt wurde.
Im Dezember wurde ich nun an der Schilddrüse operiert. Das ist natürlich die letzte Variante.
Vielleicht kann man bei Dir auch mit speziellen Tabletten schon wieder alles richten.

Viele Grüße
Andrea

Beitrag von tweety111 27.02.06 - 15:27 Uhr

Hallo Andrea,

ich hab jetzt am Montag erstmal nen Termin bei meinem Hausarzt zur Allergiespritze. Dann werd ich schon sehen ob ich noch zu nem Spezialisten muss #gruebel.

Was ist ein Szintigramm? Was macht man da?

Und kann es echt sein dass ich den Ausschlag damals von den Tabletten bekommen habe? Denn ich hab kurze Zeit danach die Tabletten wieder probiert und dann hat es schon wieder angefangen zu jucken. Hab die dann aber gleich wieder weggelassen.

Lg tweety
#blume

Beitrag von mari_g 27.02.06 - 20:51 Uhr

Hier was zum Szintigramm. Ist nichts schlimmes.

Ich habe auch Schluckbeschwerden (Kloßgefühl) gehabt. Meine Schilddrüsenwerte waren damals normal und mein Arzt hat das nicht ernst genommen. Irgendwann konnte ich kaum noch atmen und da kam raus das die Schilddrüse vergrößert war und auf die Luftröhre drückte. Ich bekam ein Medikament mit Jod. Allerdings stellte sich später raus, dass das ein Fehler war. Es kam erst nach Jahren raus, dass ich Hashimoto habe und ich gar kein Jod einnehmen darf, hinzu kommen noch 4 Knoten in der Schilddrüse. Ich nehme L-Thyroxin 125 und damit gehts mir ganz gut. Nur die Knoten wollen nicht so, wie ich das will und sind beim letzten Mal gewachsen.

Beitrag von foerstergeist 01.03.06 - 10:12 Uhr

Hallo,

also ich hatte auch eine Hashimoto und dann nach der Schwangerschaft zwei Knoten. Ich kann Dir nur empfehlen, vor allem wenn Sie gewachsen sind, die Knoten operativ entfernen zu lassen.
Knoten sind einfach Fremdkörper und haben nichts in uns zu suchen.
Was sagt denn Dein Arzt?

Viele Grüße
Andrea.

Beitrag von mari_g 27.02.06 - 20:52 Uhr

Sorry, habe den Link vergessen:

http://www.netdoktor.de/ratschlaege/untersuchungen/szintigraphie.htm