Scharlach gefährlich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von suselchen 27.02.06 - 13:55 Uhr

Hallo liebe Mit-#schwangeren!

Meine Kollegin ruft heute morgen an und sagt, dass sie heute nicht kommt weil ihr Sohn Scharlach hat! #schock
Sie war mit ihm beim Arzt. Sie hat leider nicht gefragt, ob das für mich bzw. mein Baby gefährlich sein könnte.
Kennt sich von euch jemand damit aus?

Vielen Dank im voraus!
#danke

Susanne + #baby 16+6

Beitrag von babybump 27.02.06 - 14:20 Uhr

Liebe Susanne,

Entwarnung. Meine Tochter hatte vor zwei Wochen auch Scharlach, der KInderarzt meinte ich muesste mir da gar keine Sorgen machen - trotz Schwangerschaft! Hat mein FA auch bestaetigt.

Liebe Gruesse
Amanda

Beitrag von suselchen 27.02.06 - 14:44 Uhr

Hallo Amanda!

Vielen Dank da bin ich beruhigt! Man will ja nicht direkt in Panik ausbrechen aber man macht sich ja so seine Gedanken!
Ich hoffe deiner Tocher geht es wieder gut!
Wünsche dir noch eine schöne Schwangerschaft!

#danke

Liebe Grüsse

Susanne

Beitrag von claudi77 27.02.06 - 19:24 Uhr

Hi,
ganz ungefährlich ist der direkte Kontakt zu Scharlach nicht. Denn immerhin sagt das Mutterschutzgesetz: Arbeitsverbot bei Scharlach (z.b. in Kitas). Bin selbst mehrmals davon betroffen gewesen, dass ich bei Scharlach zu Hause bleiben musste. Mein arzt meinte jedoch, nicht der Erreger an sich wäre gefährlich, sondern mehr der Krankheitsverlauf der Mutter, also z.b. hohes Fieber, Antibiotika o.ä.
Da es bei dir aber kein Direktkontakt war, glaub ich nicht, dass du dir was geholt hast.
Ich bin im Zeitraum von über 2 Monaten immerwieder mit Kindern in Kontakt gewesen, die am nächsten Tag krank wegen Scharlach zu Hause blieben und habe nix abbekommen. Also: kepp cool! ;-)
Claudia