So eine Woche später mein Zyklusblatt :-( Sieht immer noch so komisch aus :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schokostreuselkuchen 27.02.06 - 15:01 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=73480&user_id=579886

Wann kommt denn da endlich mal eine Coverlinie bzw. eine Färbung für meine fruchtbaren Tage? Hat jemand eine Ahnung #kratz? Ist etwas mit der Kurve nicht in Ordnung?

#danke für Antworten...
Grüßle Nadine #heul (hatte heut Examensprüfung #heul)

Beitrag von waldschnecke 27.02.06 - 15:14 Uhr

Hallo Nadine!
Die Coverline kommt nachdem deine fruchtbaren Tage waren.
LG
waldschnecke

Beitrag von orion1978 27.02.06 - 15:15 Uhr

huhu,

hier mal die antwort von urbia bezüglich balken und coverline:

Eine Temperaturerhöhung um etwa 0,2°C deutet darauf hin, dass sich ein Eisprung ereignet hat. Der Eisprung findet statt im Zeitraum von zwei Tagen vor der Temperaturerhöhung oder am Tag der Temperaturerhöhung selbst. Daher kann der Eisprung meist nur rückwirkend und nur auf drei Tage genau bestimmt werden.

Unser System trägt den Eisprung-Balken in Ihr Blatt ein, wenn drei aufeinander folgende Temperaturwerte höher sind als der höchste der sechs Vorgängerwerte ("Max6") und wenn der dritte erhöhte Wert mindestens 0,2°C über "Max6" liegt. Dazu gibt es zwei Ausnahme-Regelungen, die das System ebenfalls berechnet.

Coverline: Die Coverline markiert die Grenze zwischen der Temperaturniedrigphase und der Temperaturhochphase in Ihrem Zyklus. Faustregel: Ein Eisprung hat stattgefunden, wenn mindestens drei aufeinander folgende Werte über der Coverline liegen

gruß
anika

Beitrag von rieke79 27.02.06 - 15:41 Uhr

Hallo Nadine.

Alle Werte, bis inklusive dem 5. Zyklustag, würde ich komplett rausnehmen. Da hast du ja eh immer zu verschiedenen Zeiten gemessen und die Tempis sind ungültig. Dann ist die Kurve schon etwas übersichtlicher. Momentan sieht es noch nicht nach Eisprung aus aber Verschiebungen sind ja durchaus normal. Wie lang ist denn so dein Zyklus im Durchschnitt?

LG Rieke#blume

Beitrag von schokostreuselkuchen 27.02.06 - 15:49 Uhr

#danke fürs Antworten:-)

ALso normalerweise sind es immer 28 Tage. Letzen Monat kam die Mens schon bei 26.ZT (15.2.) obwohl sie erst am 17./18.hätte kommen sollen.

Ich nehm die ersten Werte mal raus...funktioniert das dann trotzdem?

LG Naddel #blume

Beitrag von rieke79 27.02.06 - 16:06 Uhr

Klar funktioniert das dann immer noch.
Sieht doch schon viel besser aus.
Wenn die Temperatur morgen noch mal steigt, sollten die Balken spätestens übermorgen da sein. Wäre deine Tempi heute Morgen nur um 0,1°C höher gewesen, wären sie wahrscheinlich jetzt schon da. Wenn dein Zyklus so zuverlässig ist wie du sagst, sollte es klappen. Wenn nicht, nicht verzweifeln, Zyklusverschiebungen sind völlig normal.
LG Rieke#blume

Beitrag von schokostreuselkuchen 27.02.06 - 15:56 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=73480&user_id=579886

So, dann bin ich ja mal gespannt, wann das System endlich mal was einzeichnet ;-)

Müsst ja langsam so weit sein!?