Erfahrung mit Herlag City Buggy de Luxe ???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sarimaus 27.02.06 - 15:19 Uhr

Hallo!
Ich möchte für meine Kleine einen Buggy kaufen. Wir wollen im April in den Urlaub und mit dem großen Kinderwagen passt sonst nix mehr in den Kofferraum und wir müssen zu dritt mit zwei Autos in den Urlaub fahren!!! #augen
Also muss ein Buggy her.
Wir haben uns den Herlag City Buggy de Luxe ausgesucht.
Kennt den einer??? Hat einer den Fehler gemacht, den ich vermeiden möchte (nämlich den falschen Buggy zu kaufen)??? ;-)

Noch ne Frage - da steht immer bis 3 Jahre bzw. 15kg... Aber setzt man nicht auch 4-jährige ab und zu noch in den Buggy, wenn man länger spazieren oder einkaufen geht??? Die können doch auch noch nicht soooo lange laufen... #kratz Und unsere ist erst 14 Monate und hat schon 11kg - nehmen die bis 3 Jahre nur 4kg zu?????????? Das kommt mir so wenig vor...

#danke

LG sarimaus #blume

Beitrag von orcanamu 27.02.06 - 19:46 Uhr

Hallo Sarimaus,

ich habe diesen Buggy und bin sehr zufrieden damit. Hab aber natürlich keine anderen probiert, so dass ich keinen Vergleich habe, aber ich kann nichts negatives berichten. Also es ist noch nix kaputt, quietscht oder eiert, sieht noch gut aus und mein Sohn fühlt sich darin wohl :-)

Und mit dem Gewicht - tja, also bei uns hat es wirklich aufgehört mit dem schnellen Zunehmen, aber das ist natürlich auch verschieden. Mein Sohn wog mit 12 Monaten 10 kg und jetzt, 8 Monate später, wiegt er 12 kg, also das wird jetzt langsamer.

Ich hoffe, die Antwort war ausreichend!?

Liebe Grüße
Simone

Beitrag von sarimaus 28.02.06 - 12:18 Uhr

Hallo Simone!
#danke
Das reicht voll und ganz :-) Aber es gibt ja soooo viele und von 20,-€ bis 200,-€ #augen Bisher sind wir mit der goldenen Mitte immer gut klargekommen. Es hätte ja nur sein können, dass einer sofort schreibt "Kauf den bloß nicht, weil..." Es gibt einfach so Sachen, auf die kann man beim Kauf nicht achten (im Internet sowieso schon nicht) - die fallen einem erst beim täglichen Gebrauch auf!

Ich hab mir schon gedacht, dass das nicht so weiter gehen kann mit dem zunehmen (mal ganz abgesehen davon, dass es natürlich bei jedem anders ist)...
Aber wenn man im ersten Lebensjahr das Gewicht verdreifachen soll und das würde nicht aufhören, würden sie ja mit 2 Jahren schon 27 kg wiegen und mit 3 Jahren 81kg - hihi #bla

Hätte ich auch vorher mal drüber nachdenken können... #hicks
Aber 15kg kam mir so wenig vor...

Wir werden es austesten. Buggies, die mehr Gewicht aushalten, hab ich eh nicht gefunden. Also müssen alle anderen ja auch damit hinkommen!

Liebe Grüße Sarah #blume

Beitrag von orcanamu 28.02.06 - 12:55 Uhr

Hallo Sarah,

noch als Tipp, ich habe meinen Herlag Buggy bei Ebay per Sofort-kaufen ersteigert, 56 Euro plus 8 Euro Versand. Hier im Laden gab es die (runtergesetzt) ab 98,-- Euro.

Liebe Grüße
Simone

Beitrag von sarimaus 01.03.06 - 08:36 Uhr

Hallo Simone!
#danke! Ich werd mal nachsehen!
LG Sarah

Beitrag von pauline7 27.02.06 - 21:33 Uhr

Hallo sarimaus,

habe den City Buggy de Luxe und bin sehr zufrieden damit. Zum Thema "setzt man nicht auch 4 jährige ab und zu in den Buggy". Ja, leider sehe ich das auch sehr häufig und ich finde es furchtbar. Es gab noch nie so viel übergewichtige und faule Kinder wie heutzutage. Warum sollte ein Kind in diesem Alter nicht weit laufen können. Im Gegenteil, wenn die es nicht können, wer dann? Man kann ein Kind auch zum "Nichtlaufen" erziehen und das finde ich sehr schade, denn so "große" Kinder haben in einem Buggy nichts mehr verloren!
liebe Grüsse
Diana

Beitrag von sarimaus 28.02.06 - 12:30 Uhr

Hallo Diana!
Um Himmels Willen - ein faules, dickes Kind ist mein Alptraum!!!! (natürlich nur, wenn das "Dicksein" Ursache der Faulheit und damit zum Teil meine Schuld ist - bevor ich hier zerrissen werde als "Dickenhasserin" oder so... #augen)
Ich bin selbst nämlich stinkfaul - zum Glück nicht wirklich dick, aber ich hoffe, dass meine Kleine mich so richtig auf Trab bringt, wenn sie endlich laufen kann ;-)
Das tut uns sicher beiden gut!!!

Ne - ich hatte nur gefragt, weil ich selbst gar keine Ahnung habe, wie lange Kinder so im Wagen gefahren werden. Ich bin ja erstmal froh, wenn meine Maus (14 Monate) überhaupt erstmal läuft.
Ich wollte nur nicht dann irgendwann noch einen Buggy kaufen müssen - dachte, das wär so wie bei den Autositzen - von 12 bis 18 Monate und von 18 bis 36 oder so...

Also nachdem jetzt schon 2 Leute keine Probleme damit haben, werden wir den Herlag mal testen.

LG Sarah #blume

Beitrag von pauline7 28.02.06 - 20:18 Uhr

Hallo Sarah,

ja, macht das, testet den Buggy mal, ich denke, das ihr zufrieden damit sein werdet. Wir haben damals auch nach anderen Buggys gefragt, auch nach sehr teuren Modellen wie z.B. Teutonia und uns wurde gesagt, dass man ja in der Regel einen normalen Kinderwagen hat und den Buggy überwiegend benutzt für kurze Strecken und um im Auto ein Fortbewegungsmittel zu haben. Teutonia-Buggys sind recht riesig und nehmen im Kofferraum unendlich viel Platz weg bzw. wir hätten ihn gar nicht rein bekommen und das ist an dem Herlag City de Luxe wirklich klasse, zur Not kann man sogar die Räder abmachen und ruck zuck wieder befestigen, wenn man einen sehr kleinen Kofferraum hat. Ich wünsche Euch viel Spaß bei Euren künftigen Ausflügen mit Buggy.
liebe Grüsse
Diana

Beitrag von sarimaus 01.03.06 - 08:39 Uhr

Hallo Diana!
Das ist wichtig!!!!
Ich muss nämlich zur Zeit, um unseren Kombi-Kinderwagen ins Auto zu kriegen, die halbe Rückbank umklappen und den Kinderwagen so halb schräg hochkant hineinquetschen #augen
LG Sarah