räucherfisch mit 2 Jahren???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von junikaeferchen 27.02.06 - 15:35 Uhr

Hätte mal eine Frage . Mein Freund hat geräucherte Fische nach Hause gebracht - haben wir heute verspeist. Mein 2jähriger Sohn war ganz gierig auf den Fisch und hat sich unmenengen reingestopft. Nun weiß man ja dass geräuchertes nicht gerade gesund ist. Und ist er da mit 2 Jahren noch zu jung??
Mein Freund ist nämlich Fischer und im Sommer wirds sicher wieder den ein oder anderen geräucherten Fisch geben - soll ich meinem Sohn dann welchen geben???
#kratz

lg Birgit

Beitrag von sternenzauber24 27.02.06 - 15:42 Uhr


Hallo Birgit,

Ich denke in geringen mengen schadet er nicht.

Ein 2j. Kind darf eigentlich schon fast alles essen was die großen essen.

LG
Sternenzauber#stern

Beitrag von fortuna22 27.02.06 - 19:30 Uhr

Hallo,

mein Mann angelt auch und bringt regelmäßig Fische zum räuchern nach Hause... mein Sohn stürzt sich auch immer gierig darauf... einmal hat er ne ganze Forelle (kleine) verputzt#mampf... ich denke, da er es ja nicht jeden Tag ist, sollte es ihm nicht schaden

LG
Fortuna + Erik (2 Jahre)

Beitrag von deoris 27.02.06 - 20:53 Uhr

Hallo,Levin isst auch sehr gerne geräucherte Forelle oder Makrelle ,und die gibt es bei uns auch nicht unbedingt sehr selten also vllt. 1 mal in 2 Wochen.Jetzt muss mich bitte einer aufklären warum ein geräucherter Fisch ungesund sein soll.Ich habe nämlich gelesen ,dass Fisch in allen Variationen ihre wichtige Nährstoffe behält, sogar ein Salzhering.#kratz