Spät positiver SST????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stinejuergen 27.02.06 - 15:45 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche...

...ist bei jamnd dabei, der so ca. NMT+5 einen negativen SST in der Hand hatte und doch schwanger war????

Bin jetzt NMT+5, hatte immer superregelmäßigen Zyklus...und lt. Persona am 13. ZT auch einen Eisprung (heute ales ES+19)...und die Mens kommt und kommt nicht....#gruebel

LG
Stine #liebe

Beitrag von tinkerbell24 27.02.06 - 15:51 Uhr

Hallo Stine,

tja, kann oder kann nicht... Bei meiner 1.SS war der SSt noch ein der 8.SSW (also irgendwo jenseits von NMT+20) noch negativ... Warum acuch immer... Nun hab ich in der 2.SS gleich einen supersensiblen Test (ab 10 mg HCG) gekauft, abends nicht mehr viel getrunken und mit dem Morgenurin getestet. en hab ich dann auch länger als die vorgeschriebenen 10 min liegen lassen und siehe da, nach ca. 15-20 Minuten kam eine feine rosa Linie - bin jetzt in der 14.SSW...

Viel Glück,
Claudia

Beitrag von olla80 27.02.06 - 16:42 Uhr

Hallo!
Bei mir war der test erst in der 5SSW positiv, alle test die ich vorher gemacht habe waren negativ und selbst der FA konnte nichts sehen!
Und der test beim FA war auch negativ an dem tag als meiner positiv war!
Also man kann sich auf die dinger überhaupt nicht verlassen!
Das hängt ja auch davon ab wie schnell der HCG wert in dem Urin steigt und das kann sehr unterschiedlich sein wie man merkt!
Wünsch dir viel glück das es geklappt hat bei dir!

LG olla

Beitrag von brumselbeer 27.02.06 - 17:48 Uhr

Hallo Stine,

bei meiner ersten Schwangerschaft, das war 1998 hat mir der FA ganze 13 Wochen erzählt ich sei nicht schwanger, sowohl Urintest, Bluttest und Ultraschall haben nichts angezeigt, und siehe da als ich dann den Arzt gewechselt habe war da auf dem Ultraschall schon ein kleiner Mensch mit schlagendem Herzen. Keine Ahnung was da falsch gelaufen ist.
Als ich 2001 schwanger war hat es der Arzt in der 5. SSW festgestellt.
Und in meiner jetzigen SS habe ich einen Test gemacht der sofort positiv war, das war in der 5. SSW, der Arzt konnte es auf dem Ultraschall gerade ganz klien erkennen.
Also alles ist möglich, gehe doch einfach zum Arzt vielleicht weißt du dann mehr.
Liebe Grüße
brumselbeer