Umfrage - Umzug vier Wochen vor ET oder 4 Wochen danach??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xulix 27.02.06 - 16:00 Uhr

Hallo!

Hätte da mal ne Frage: #kratz

Mein Mann und ich werden zu 80% ein Häuschen kaufen und haben nur zwei Möglichkeiten beim Umzugstermin.
4 Wochen vor dem Geburtstermin (bei viel Glück auch 6 Wochen), oder 4 Wochen nach Geburtstermin.

Wollte mal ne Umfrage starten, was ihr darüber so denkt!
Vielen Dank im vorraus! #freu

Gruß ULI

Beitrag von kleine1102 27.02.06 - 16:11 Uhr

Hallo Uli!

Ich würde mich, wenn möglich, auf jeden Fall für VOR dem ET entscheiden! Du kannst dann zwar nicht mehr viel "mit anpacken", aber wenn das #baby auf der Welt ist, braucht es anfangs Ruhe (Du auch!) und Eure ganze Aufmerksamkeit. Mir wäre das mit einem Neugeborenen definitiv zu stressig und ich würde es auch für's #schrei nicht wollen, dass es kurz nach der Geburt schon umziehen muss. Davon abgesehen weiss man ja nicht, wie fit man sich vier Wochen später fühlt bzw. ob der Zwerg überhaupt pünktlich zur Welt kommt. Wenn das #baby später geboren wird, hast Du ja schon ein größeres Problem mit dem Umzug so kurz nach der Geburt.

Wenn Ihr vorher umzieht, ist sicher schon das Kinderzimmer fertig eingerichtet, und Euer #schrei kann sich gleich zu Hause fühlen :-).

Alles Gute & lieben Gruß #sonne!

Kathrin & #ei (8. SSW)

Beitrag von ninny2 27.02.06 - 16:27 Uhr

Hallo Uli

Wir haben uns auch grad ein Haus gekauft und werden 5 Wochen vor Et umziehen. Ich wollte es so weil nach der Geburt ist es mir einfach zu viel Stress und mein kleiner soll sich von Anfang an wohl fühlen und nicht schon kurz nach der Geburt so viel stress mit machen.

Gruß
Melanie

Beitrag von tinkerbell24 27.02.06 - 16:38 Uhr

Hallo Uli,

auch ich würde Dir dringen zu vor dem ET raten. Da kannst Du zwar nicht groß mit anpacken, heben etc., aber das kannst Du nach der Entbindung erst recht nicht, bist wahrscheinlich müde und einafch sehr mit Dir und dem kleinen Schatz beschäftigt...

Vorher kannst Du Dir zumindest mit den Vorbereitungen Zeit lasen, alles in Ruhe dirigieren und hast es schon halbwegs schön und geordnet, wenn der kjleine Schatz auf die Welt kommt...

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag von xulix 27.02.06 - 16:39 Uhr

Danke, ja ich denke vorher scheint besser...
Bin einfach zu aufgeregt :-D


Gruß Uli

Beitrag von tomkat 27.02.06 - 17:06 Uhr

Beides ist sehr anstrengend. Aber hinterher ist besser, weil Du dann nicht noch das Baby gefährden könntest. Selbst mit viel Hilfe greift man eben doch noch immer irgendwo zu.

Beitrag von sonne_1975 27.02.06 - 22:08 Uhr

Auf jeden Fall davor!!! Wer weiss, wie es dir 4 Wochen (oder 2, wenn das Kleine später kommt) nach der Geburt geht?
Wir werden auch 5 Wochen vor dem ET umziehen und ich werde definitiv nicht mitanpacken (ausser Sachen packen, aber nichts heben halt).

Gruss. Alla 32.SSW