merkwürdige Kindsbewegungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von clarks31 27.02.06 - 16:15 Uhr

Hallo,

ich mache mir etwas Sorgen um unseren Junior.
Heute Nacht hatte ich merkwürdige Kindsbewegungen. Er hat sehr stark nach unten und hinten getreten oder geboxt. So das ich dachte ein Fuß oder Arm käme bleich zwischen meinen Beinen oder am Po (#hicks) heraus. Hatte ständig das Gefühl den Beckenboden anspannen zu müssen das er nicht rausfällt. Eine Lageänderung hat nicht ggeholfen.
Kennt jemand ähnlich intensive Bewegungen nach unten und hinten?

FA- Termin habe ich nächste Woche. Diese Woche ist die Praxis geschlossen, sonst hätte ich telefonisch mal nachgefragt.

Ach so, wenn Junior schläft, habe ich keinen Druck nach unten. Mein Gebärmutterhals war in der 18. SSW. bereits um 50% verkürzt, hat sich aber bis zur 22. SSW. unter Schonung wieder auf 4 cm verlängert. Schmerzen, Blutungen oder andere Beschwerden habe ich nicht. Es ist nur so ein komischees Gefühl gewesen heute Nacht, war richtig beunruhigt. Wegen einem unbestimmten Gefühl und ohne weitere Beschwerden zu einer Vertretung gehen - ich weiß nicht.

Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Liebe Grüße
Clarks (26. SSW.)

Beitrag von julia76 27.02.06 - 16:30 Uhr

hallo

ja so tritt meine kleine auch ab und zu. richtig unangenehm. aberich de ke das sie sich einfach nach innen rein gedreht hat.
Im moment findest sie es aber viel spannender mir Rippenstöße zu versetzten ;-)
Aber wenn du beunruhigt bist geh zu ner vertetung oder ruf deine hebamme an.
Aber ich denke nicht das es schlimm ist.


Lg Julia 26ssw#liebdrueck

Beitrag von jesga1981 27.02.06 - 17:36 Uhr

Hallo,

das Gefühl kenne ich auch... komisch zu beschreiben aber so alsob es am Mumu anklopft?! Hab meine FÄ drauf angesprochen und die meinte das sei normal da das Kind sich oben und unten abstützt und von einer zur anderen Seite schwimmt.
Also kein Grund zur Panik!

Gruß Jessie