Soor-Pilz!!! jemand erfahrungen mit??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von glori83 27.02.06 - 17:28 Uhr

hallo ihr lieben,

ich mach mir wahnsinnige sorgen um meinen freund. er hat weisse flecken auf der zunge, der arzt hat soorpilz diagnostiziert. ich mach mir aus dem grund sorgen weil der arzt zu ihm meinte dass das normalerweise nur menschen bekommen die aids oder krebs haben. mach mir so ne sorgen um ihn, er hat schon seid wochen starke probleme mit dem magen.#heul ich habe was aids betrifft immer verhütet und er auch. vor uns beiden hatten wir kaum partner. hab so ne angst!! zu meiner frage jetzt an euch?? kann es denn sein, dass der soorpilz im Mund-Rachen-Raum auch unter anderen umständen auftritt?? bitte helft mir! und sagt mir eure ehrliche meinung zu der sache! bitte!

wir freuen uns doch so auf unser baby!
glg glori18+0

Beitrag von pathologin34 27.02.06 - 18:05 Uhr

Hallo ,

ich hoffe der arzt diagnostiziert ihn mal ordentlich durch es gibt vielerei Krankheiten wofür Mundsoor verantwortlich sein kann schau mal auf den LInk :

http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=626

und macht euch nicht vorher irre .
Gute Besserung und liebe Grüße .

Beitrag von alice30 27.02.06 - 19:16 Uhr

Erstmal keine Panik! Das finde ich ja ganz schön übel von Deinem Arzt gleich was von Aids und Krebs zu erzählen #augen
Ich hatte vor ein paar Jahren auch mal einen Soor auf der Zunge und der konnte durch Medikamente (irgendwelche Tabletten, ist aber leider schon etwas länger her) behoben werden. Bei mir war die Ursache ganz einfach, daß man den Heliobacter Pylori (oder so ähnlich) festgestellt hatte und ich die übliche 3-verschiedene-Pillen-bzw.-Antibiotika-Kur dagegen bekommen habe. Durch die Pillen und den Heliobacter wurde der Soor dann wohl ausgelöst.
Also Deinen Freund einfach mal durchchecken lassen (vorallem den Magen, wenn er eh schon Probleme damit hat) und vielleicht auch den Heliobacter ansprechen und abwarten. Es muß ja nun wirklich nicht gleich Aids oder so was sein - blöder Arzt! -
Alles Gute für Euch
Alice (20+0)

Beitrag von glori83 27.02.06 - 19:23 Uhr

sorry dass ich frage......ersteinmal danke für deine antwort, aber kann ioch mich bei ihm anstecken, weil ich bin jetzt in der 19ssw und habe angst mich anzustecken. wir haben uns geküsst.....hätte das auswirkungen aufs baby??

Beitrag von alice30 28.02.06 - 13:11 Uhr

Ganz ehrlich, da habe ich leider gar keine Ahnung, ob der Pilz ansteckend ist:-( Sorry, aber dafür ist es bei mir einfach zu lange her.
Da würde ich am Besten einfach beim Arzt nachfragen. Hat der Arzt Deinem Freund denn gar keine Tipps, Medikamente oder ähnliches mitgegeben??? Sehr komisch #kratz
Ich würde mir jetzt aber erstmal keine allzu großen Sorgen um deinen Wurm machen. Dem geht es bestimmt gut! Und wenn Du vor Sorge gar nicht weiter weißt, würde ich einfach kurz bei deiner FA nachfragen (die müßte doch auch schon mal was von nem Soor gehört haben).
Drück Dir die Daumen

Alice:-D