Einnistungsblutung????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sini1 27.02.06 - 17:29 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Habe lange nichts mehr von mir hören lassen, wollte eigentlich jetzt entspannter an die Sache rangehen, aber Pustekuchen. War gerade auf der Toilette (Tschuldigung) und ein gaaanz heller Hauch von Rot war im ZS. Ist das nun eine Einnistungsblutung bzw. kann es ein Anzeichen dafür sein? Für die Rote Pest ist es noch viel zu früh, NMT ist Sonntag, die Zyklen waren bisher echt regelmäßig. Vielen Dank für eure Antworten.
PS: Anbei mein Zyklusblatt - Tempi deutet eigentlich nicht auf Einnistung, oder?
Liebe Grüße Sini

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=71271&user_id=555967

Beitrag von pathologin34 27.02.06 - 17:35 Uhr

Hallo ,

eine einnistungsblutung kommt meist am menstermin :-(! In Form einer Schmierblutung meist !! würde da eher an eine hormonstörung denken , kann ich aber von hier nicht beurteilen sondern nur aus eignen werten berichten , weil ich sowas hatte , muß aber nicht sein das du nun eine hormonstörung hast , konsultier doch mal deinen FA dazu :-) !

Beitrag von sini1 27.02.06 - 17:39 Uhr

Ich werd' erstmal heute Abend und morgen abwarten, was es dann so gibt. Ist denn eine Einnistungsblutung hellrot oder braun (Schmierblutung)?

Beitrag von pathologin34 27.02.06 - 17:46 Uhr

rotbraun bis dunkelbraun -schwarz . die einnistung dauert ja vom ca.6.Tag nach ES - menstermin bis es endgültig fest eingenistet ist . aber selbst die blutung haben nicht alle frauen .

Beitrag von simone_2403 27.02.06 - 17:53 Uhr

Hallo sini

Durchaus möglich das es sich bei dir um eine Einnistungsblutung handelt.Diese muß nicht immer um den Menstermin herum statt finden.

Wenn das befruchtete Folli beim einnisten auf das Gewebe trifft kann es sein das es ganz feine Äderchen trifft und diese verletzt.Die Einnistung findet zwischen dem 5 und 10 Tag nach der Befruchtung statt und wenn ich mir dein ZB so anschaue,liegst du da ziemlich im Rahmen ;-).Abwarten,auf keinen Fall zu früh testen und sehn was passiert.Ich drück dir die Daumen.

lg

Beitrag von huppala 27.02.06 - 18:03 Uhr

Eine Einnistblutung findet, wie der Name schon sagt - zum Zeitpunkt der Einnistung statt. Diese ist in etwa 7 - 10 Tage nach ES. Und nicht, wie viele hier behaupten, zur Mens. Blutungen trotz Schwangerschaft zum Zeitpunkt der Mens können zwar auftreten, haben aber nichts mehr mit der Einnistung zu tun. Das Blut bei der Einnistung ist ganz hell und die Blutung hält auch nur ein paar Stunden an.

Es kann also durchaus sein, dass es sich bei Dir um eine Einnistblutung handelt, muss aber nicht. Ich würde dieses Zeichen nicht zu hoch bewerten #schwitz#schwitz Leichter gesagt als getan.

Lieben Gruß und ganz viele Daumen

Beitrag von sini1 27.02.06 - 18:07 Uhr

Da bin ich ja gespannt, danke für eure Antworten, ich werd euch auf dem Laufenden halten.
Liebe Grüße aus dem Norden Sini