mädchen oder junge?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kuschelmuschel 27.02.06 - 18:01 Uhr

warum ist es euch allen so wichtig zu wissen, ob es ein mädchen oder eine junge wird? ich persönlich finde es viel spannender mich überraschen zu lassen und ausserdem ist es doch nur wichtig, ob das kind gesund ist oder?
mich jedenfalls nervt die ständige fragerei der leute: wisst ihr schon was es wird?

lg claudia (23. woche)

Beitrag von gagea 27.02.06 - 18:10 Uhr

Hallo Claudia

Wir haben uns auch lange überlegt, ob wirs wissen wollen. Es ist uns echt egal, hauptsache gesund. Da wir das Kinderzimmer bereits schon ein wenig gestalten möchten, haben wir uns dann entschieden, dass wir es wissen wollen. Es soll aber niemand unserer Familie und der Bekannten erfahren, die sollen sich überraschen lassen.
Wenn jemand fragt: wisst ihr schon was es wird? Meine Antwort: ein Kind

Die Leute nerven doch ständig irgendwie, lass dich einfach nicht nerven. Ich denke, es muss jeder selbst entscheiden, ob er das Geschlecht wissen will oder nicht.

Schönen Abend noch und lieben Gruss
Andrea (23.SSW)

Beitrag von kathim 27.02.06 - 18:09 Uhr

Hallo Claudia,

das wichtigste ist natürlich, dass das Kind gesund ist.

Aber ich wollte es auch gern wissen, wegen der Namenswahl. Es ist uns so schon schwer gefallen einen Namen für den Kleinen zu finden. #kratz

Es sollte aber jedem selbst überlassen sein.

Lass Dich also nicht ärgern durch die Fragerei, es ist halt doch etwas besonderes wenn es jemand nicht wissen will. #cool

Liebe Grüße

Kathi (37.SSW)

Beitrag von 12pfoten 27.02.06 - 18:11 Uhr

hallo,


warum schreibst du das denn?
du bist eine mutti die es nicht wissen möchte,das ist doch in ordnung und damit bist du ja auch nicht allein.aber genauso viele möchten es einfach wissen,meinst du denen ist egal ob es gesund ist oder nicht?
und ich finde das es auf keinen fall nervt wenn gefragt wird ob irgendeiner schon weiss was es wird.
für die jenigen, und auch für mich,gehört die frage zur schwangerschaft wie für dich die überraschung.

also las doch jeden fragen was er möchte und für wichtig hält

schöne grüsse monique

Beitrag von tinka318 27.02.06 - 18:09 Uhr

Hallo Claudia!

ICh bin zwar auch jemand, der sich ueberrachen laesst, finds einfach spannend, bis zum Ende einfach nur zu hibbeln:-D


Aber ich finde es ueberhaupt net schlimm, wenn man sich hier austauscht und sich freut, dass es ein Maedchen/Junge wird;-)

Und wenn es dich nervt, dann klick die Posts doch gar nicht an:-p

Dir noch eine schoene Schwangerschaft

LG Tinka und "tito" noch 19SSW

Beitrag von kuschelmuschel 27.02.06 - 18:37 Uhr

hi!

mich nerven nicht die post hier - die leute sollen ruhig wissen, was sie bekommen, wenn sie wollen. ich muss es ja nicht lesen.
mich wunders eben nur, dass so viele unbedingt das geschlecht wissen wollen.

was mich nervt sind die leute, die mich ständige fragen und mir damit in den ohren liegen!

lg claudia

Beitrag von schnuffelschnute 27.02.06 - 18:09 Uhr

Hallo,

hier unsere Gründe:

1. Namenssuche beschränkt sich auf nur eine Richtung

2. Klamottenkauf fällt wesentlich einfacher

3. Wir können die Sachen, die dem anderen Geschlecht zugeordnet werden (Spielsachen etc) aus dem Keller entsorgen und haben wieder ein wenig mehr Platz

4. Das Zimmer kann ein wenig spezifischer eingerichtet werden

5. Einfach wissen, worauf man sich "einstellen" kann.

Liebe Grüße,

Ariane + Natascha (8) + Maya 29.SSW

Beitrag von kathleen79 27.02.06 - 18:17 Uhr

Hallo Claudia,

warum überließt Du die Postings die Dich nerven nicht einfach? Es ist nunmal ein Forum in dem jeder schreiben darf. Und wer sich hier langweilig oder sich genervt fühlt ist vielleicht eher fehl am Platz.
Ich meine kannst Du es nicht ein wenig nachvollziehen? Man ist schwanger, voller Vorfreude, Aufregung, man ist gespannt, kann es kaum erwarten, alles ist neu und man ist neugierig auf das was kommt ect. Andere wollen das Geschlecht eben gern wissen, das ist nunmal ansichtssache. Wenn Du es nicht wissen willst ist es doch ok, aber es ist auch ok wenn andere es gern vor der Geburt erfahren wollen. Und sicherlich interessiert es einige, ob andere die genauso weit sind wie sie, vielleicht schon wissen was es wird.
Klar ist die Gesundheit am Wichtigsten und ich glaube das ist auch jedem klar. Aber man hat eben auch noch andere Gedanken.
Vielleicht sind manche auch von Fragen die von Dir kommen genervt.... Ich finde man sollte in so einem Forum schon etwas toleranter sein, vorallem wenn es um so ein tolles Ereignis wie einer Schwangerschaft geht.
Es werden noch sehr viele Fragen hier auftauchen die für Dich vielleicht langweilig sind. Das wird auch immer so weiter gehen, auch im Babyforum wenn man 10 Freudenpostings übers 1. Zähnchen ließt ect. ;-)
Sieh es lockerer oder noch besser: Ließ einfach die Beiträge die Du interessant findest.
Durch Deinen Beitrag wandern nun andere wieder auf die nächste Seite, das ich auch nicht besser...

Liebe Grüße
Kathleen mit Lorraine (3,5 J.) & Girl inside 29.SSW

Beitrag von silvercher 27.02.06 - 21:08 Uhr

Nabend Claudia,

finde dein Posting etwas überflüssig denn du musst diese Postings nicht anklicken.

Hier meine Gründe bzw unsere:

1. aus reiner Neugierde
2. fällt die Namenswahl leichter (man muss sich auf nur ein Geschlecht einstellen)
3. es ist schwer neutrale Babykleidung zu kaufen (habe ich so festgestellt besonders am Anfang denn man kann in der ersten Zeit nicht sofort erkennen ob Mädchen oder Junge daher die passende Kleidung)
4. man kann das KiZimmer spezifischer machen
5. mehrer Sachen auf das geschlecht abstimmen (bin da etwas Altmodisch auch wenn Mädchen blau tragen können ;-))

LG Julia + Würmchen (Morgen 11. SSW)

Ps. Alles Gute noch für die weitere Schwangerschaft)

Beitrag von 01wba056 27.02.06 - 21:48 Uhr

Also ich finde es gar nicht nervig gefragt zu werden. Sei doch froh, wenn sich jemand für dich und Deine Schwangerschaft interessiert. Mich würde es viel mehr nerven, wenn jeder meine Umstände ignorieren würde. Ist doch schön, wenn Dein Umfeld interesse an euch zeigt!

lg
Mia