Eisenwert im Keller :-( darum so schlapp ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiebramieh 27.02.06 - 18:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

War heute wieder bei meiner Fa, muss alle zwei Wochen hin !
Nu hab ich mich total erschrocken, mein eisenwert ist von fast 13 auf 10 gefallen #schmoll
Kann daher auch meine Schlappheit und Müdigkeit kommen ?
Hab ganz vergessen zu fragen, wollte einfach nur noch nach Hause und aufs Sofa ! Das geht auch schon seid ein paar Tagen so, hätte ich meine Maus und meinen #hund nicht, würde ich nur liegen und schlafen !

Wird das wieder besser ?
Muss nun auch Eisentabletten einnehmen, gleich zwei Stück am Tag !
Sonst ist alles bestens, nur das sich mein Kleiner gedreht hat und mir nun mit den Kopf auf den Magen drückt und ich kaum was essen kann !

LG
Tiebra mit Maus 15 mon und zwerg 28 ssw

Beitrag von 020503 27.02.06 - 18:34 Uhr

Ja, dass kommt auf jedenfall von den niedrigen Eisenwerten!! Ich hatte das auch. Beim letzten FA Besuch war ich bei ca.11 und fühlte mich schon ziemlich schlapp!

Kann dir auch FLORADIX Kräuterblut aus der Apotheke empfehlen, hat bei mir sehr gut geholfen!!

Liebe Grüße und Alles Gute

Julia mit soeren(2) und nils (36SSW)

Beitrag von aleaa 27.02.06 - 18:38 Uhr

Hallo erstmal...

Ich denke schon, dass deine müdigkeit von deinen Blutwerten kommt!!! Denn das Blut braucht das eisen einfach...
Aber ich würde mir nicht so grosse Sorgen machen. Denn du hast ja jetzt tabletten bekommen die werden dir ziemlich schnell helfen...#freu
Dann wird es dir schnell wieder besser gehen...
Also schönen abend noch
#liebdrueck

Beitrag von pathologin34 27.02.06 - 18:46 Uhr

Hallöchen :-)

ja allerdings kommt die schlappheit davon , ich komme auch nciht mehr in den knick seit mein wert von 12,8 auf 9,3 fiel !!! das war vor 4 wochen und ich nahm eisentabletten , kräuterblutsaft und haute mir säfte ein mit zusätzlich extra eisen also solch saft + eisen und rote beete :-( was war in 4 wochen stieg er grade mal auf 9,8 :-( !!! iss am besten viel vitamine bevor du die eisentabletten nimmst das nimmt besser auf im körper . echt manchmal verrückt hoffe in 3 wochen zeigt mein wert mehr an :-(!!!!

LG

Beitrag von sandra3008 27.02.06 - 18:47 Uhr

Hallo,

also, mein Eisenwert lag das letzte mal bei 11. Ich bin aber eher das Gegenteil von müde. Liege oft stundenlang wach und kann einfach nicht einschlafen sondern eher ne runde joggen gehen :-P

Tabletten hab ich auch keine bekommen.

Aber bei mir wechselt das auch oft, mal müde mal topfit! Ich denke das liegt allgemein an den Hormonen :-)

LG Sandra 34 SSW

Beitrag von sabi02 27.02.06 - 18:52 Uhr

hallöchen

ich hatte dasselbe problem nur ein wenig schlimmer...
erst fing es mit müdigkeit an...fühlte mich jeden tag total ausgepowert....dachte es wäre normal in der ss
später kam noch schwindel dazu...mir wurde mit einem mal total schlecht...hatte nix mehr gesehen und konnte auch nicht mehr laufen, ich hatte kein gleichgewicht(kurzzeitig)...bin dann zum arzt...er meinte nur: ja ja der wetterumschwung...
aber irgendwann kam es immer öfter sodass ich nochmal zum arzt bin...dann haben sie endlich blutabgenommen...tja u mein eisenwert, man mags kaum glauben, war bei 5.9...also kein wunder
hab dann erst tabletten verschrieben bekommen und als die alle waren habe ich mir aus der drogerie welche geholt,die ich bis zum ende der ss nahm...ab da an war es auch weg

wirst sehen in ein paar tagen gehts dir auch wieder besser

alles liebe u noch ne schöne ss

sabi + maxim (18mon)

Beitrag von waldschnecke 27.02.06 - 19:18 Uhr

Hallo Tiebra!
Ich bin zwar noch nicht schwanger leider aber auch unter Eisenmangel.:-(

Wichtig ist das Du 2 Std. vor und nach der Einnahme deiner Eisentablette keine Magenesiumtabletten,keinen Kafee,keinen Tee sowie Milchprodukte zu Dir nimmst.
Diese Produkte verhindern nämlich die Eisenaufnahme!

Und was ich Dir noch empfehlen kann nehme die Tabletten während einer Mahlzeit. Ich würde dir das Mittagessen empfehlen.Die können nämlich ganz schön auf den Magen schlagen und :-% verursachen. Muss aber nicht bei jedem so sein.

So, noch ein kleiner Tip.
Die Tabletten am besten mit säurehaltigen Säften einnehmen. Orangensaft oder so. Födert die Eisenaufnahme!#pro

Líebe Grüße,
Nicole

Beitrag von eileen81 27.02.06 - 20:00 Uhr

Hallo :-D

hatte bis vor kurzem auch einen sehr schlechten Eisenwert. Seit dem nehme ich Ferro Sanol Duodenal, was ganz sanft zum Magen ist und sich super einnehmen lässt.
Habe zuvor von Floradix das Kräuterblut benutzt, das war jedoch der reinste Horror......geschmacksmäßig gesehen; musste das immer runterwürgen.:-%

Zudem spritzt mir meine Hebi noch Vit. B12 dass sich meine Eisenreserven wieder komplett füllen können.

Am Mi. werde ich dann sehen, ob es hilft........

Schöne Schwangerschaft und erhol dich schön.

Liebe Grüsse
Eileen+Cécile 38Ssw

Beitrag von tiebramieh 27.02.06 - 20:12 Uhr

Danke für die zahlreichen Antworten !
Nun bin ich etwas beruhigt, denn gestern abend war es so schlimm, dass ich alles verschwommen gesehen habe und auch schwindelgefühle hatte !

Jetzt mal Daumen drücken, dass es schnell besser wird, denn ich bin auch jetzt wieder total #gaehn